Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

WiSe 2013

Bismarck und Europa

Detlev Zimmermann | Di 8 - 10 Uhr | Raum: 1.09.2.13 | Erste Veranstaltung: 15.10.2013

PULS

Die von Bismarck ma√ügeblich betriebene Reichsgr√ľndung und der damit verbundene machtpolitische Aufstieg Deutschlands sch√ľrten in Europa erhebliche √Ąngste und Vorbehalte. Dabei stand das Deutsche Reich von Anbeginn im spannungsreichen Verh√§ltnis zwischen seinem stetig wachsenden Potenzial und der geostrategischen Schw√§che eines in der Mitte des Kontinents gelegenen Landes. Wie der "Eiserne Kanzler" auf diese Herausforderungen im Angesicht von zahlreichen, nicht nur kontinentalen Krisen reagierte, steht im Zentrum des PS.

Literatur

Canis, Konrad, Bismarcks Außenpolitik 1870 - 1890: Aufstieg und Gefährdung, Paderborn 2004 Engelberg, Ernst, Das Reich in der Mitte Europas, Berlin 1990 Gall, Lothar, Bismarck. Der weiße Revolutionär, Frankfurt/M. 1980

Studiengänge und Module

LPSWSbenotet
B2 Geschichte 2006
  0 
272 Proseminar, Staat und Gesellschaft in der Moderne
4
2
ja
B2 Geschichte 2011
  1062 
Proseminar , Basismodul Staat und Gesellschaft in der Moderne
2
2
nein
BL Geschichte 2004
  272 
Proseminar, Basismodul Staat und Gesellschaft der Moderne
4
2
ja
BL Geschichte 2011
  1062 
Proseminar Moderne, Basismodul Staat und Gesellschaft in der Moderne
2
2
nein
BL Geschichte 2013
  220313 
Seminar (Proseminar), GES_BA_019 Basismodul Staat und Gesellschaft in der Moderne Lehramt
4
2
ja

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo