Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

WiSe 2011

"FrauenstrophenÔÇÖ: Weibliche Stimmen in der Lyrik des Mittelalters

Ute von Bloh | Di 14 - 16 Uhr

PULS

Frauenstrophen finden sich seit den Anf├Ąngen des Minnesangs, im hohen Mittelalter werden sie seltener. Gew├Âhnlich handelt es sich bei der Stimme der Frau um Projektionen m├Ąnnlichen Begehrens, und hinzu kommt, dass das, was ein weibliches Ich in der Lyrik zu sagen hat, von einem Mann vorgetragen wird: Frauenstrophen, Dialoge oder "Wechsel" verkn├╝pfen sich ausschlie├člich mit m├Ąnnlichen Autornamen. Zugleich bilden die Frauenstrophen eine Art Gegengewicht zu den Minneklagen m├Ąnnlicher Stimmen, denn die weibliche Stimme artikuliert nicht nur Sehnsucht, Zuneigung oder Entsagen, sondern auch L├╝sternheit, Streit- oder Herrschsucht. Auf der Basis gemeinsamer Lekt├╝re ist den Redekonventionen, Argumentationsmustern und Minne-(sowie Sprecher-)konzepten mittelalterlicher Lyrik ebenso nachzugehen wie der Metaphorik oder der topographischen Verortung (Hof, Natur usw.) der Rollenreden.

Literatur

Frauenlieder des Mittelalters. Zweisprachig, ├╝bersetzt und herausgegeben von Ingrid Kasten (Reclam Universal-Bibliothek 8630) Stuttgart 1990

Leistungspunkterwerb

Neben regelm├Ą├čiger Anwesenheit und aktiver Mitarbeit k├Ânnen folgende Leistungen erbracht werden:
2 LP: Referat und Thesenpapier/Handout oder Konzept f├╝r die Diskussionsleitung oder Protokoll
3 LP: Referat und Thesenpapier/Handout oder Konzept f├╝r die Diskussionsleitung oder Protokoll und schriftliche Ausarbeitung des Themas auf ca. 5 Seiten oder wahlweise eine m├╝ndliche Pr├╝fung im Umfang von 15 Minuten
5/6/7 LP (3 plus 2 /2 plus 4 / 3 plus 4): Referat und Thesenpapier/Handout oder Konzept f├╝r die Diskussionsleitung oder Protokoll und schriftliche Ausarbeitung des Themas auf ca. 7 Seiten oder wahlweise eine m├╝ndliche Pr├╝fung im Umfang von 20 Minuten bzw. Referat und Thesenpapier/Handout oder Konzept f├╝r die Diskussionsleitung oder Protokoll und schriftliche Ausarbeitung des Themas auf ca. 15-20 Seiten oder wahlweise eine m├╝ndliche Pr├╝fung im Umfang von 30 Minuten

Studieng├Ąnge und Module

LPSWSbenotet
LA Deutsch 1995
  0 
Seminar , Hauptseminare Literaturwissenschaft
2
nein
ML Deutsch 2004
  22201 
AM-LW: Veranstaltung , Aufbaumodul Literaturwissenschaft
2
2
nein
  22202 
AM-LW: Veranstaltung , Aufbaumodul Literaturwissenschaft
2
2
nein
  22203 
AM-LW: Veranstaltung, Aufbaumodul Literaturwissenschaft
2
2
nein
  22204 
AM-LW: Veranstaltung, Aufbaumodul Literaturwissenschaft
3
2
ja
  22205 
Hausarbeit (Gymnasium), Aufbaumodul Literaturwissenschaft (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
4
0
ja
  22206 
Pr├╝fungsgespr├Ąch (Gymnasium), Aufbaumodul Literaturwissenschaft (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
4
0
ja
ML Deutsch 2011
  4201 
AM-LW: Seminar , Aufbaumodul Literaturwissenschaft (LG)
3
2
nein
  4202 
AM-LW: Seminar/Kolloquium , Aufbaumodul Literaturwissenschaft (LG)
3
2
nein
  4203 
Modulpr├╝fung (Klausur) , Aufbaumodul Literaturwissenschaft (LG) (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
4
0
ja
  4241 
Hausarbeit LG, Nachweis (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
0
0
nein
  4242 
Pr├╝fungsgespr├Ąch LG, Nachweis (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
0
0
nein
  4201 
Seminar Literaturwissenschaft , Aufbaumodul Literatur- und Sprachwissenschaft (LSIP1)
3
2
nein
  4221 
Modulpr├╝fung (Klausur) , Aufbaumodul Literatur- und Sprachwissenschaft (LSIP1) (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
2
0
ja
MT Germanistik 2007
  21201 
LW-P1: Veranstaltung, Pflichtmodul Textanalyse und Interpretation
2
2
nein
  21202 
LW-P1: Veranstaltung, Pflichtmodul Textanalyse und Interpretation
3
2
ja
  21203 
LW-P1: Veranstaltung, Pflichtmodul Textanalyse und Interpretation
2
2
nein
  21216 
Modulpr├╝fung, Pflichtmodul Textanalyse und Interpretation (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
4
0
ja
  20901 
LW-S3: Veranstaltung, Schwerpunktmodul Germanistische Literaturwissenschaft
2
2
nein
  20902 
LW-S3: Veranstaltung, Schwerpunktmodul Germanistische Literaturwissenschaft
3
2
ja
  20903 
Modulpr├╝fung, Schwerpunktmodul Germanistische Literaturwissenschaft (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
4
0
ja
MT Germanistik 2011
  3110 
LW-H1/Teil 1: Literatur und Literaturgeschichte von 750 - 1500, Hauptmodul Textanalyse und Interpretation
3
2
nein
  3113 
Modulpr├╝fung (Klausur), Hauptmodul Textanalyse und Interpretation (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
4
0
ja
  3231 
LW-S3: Seminar, Schwerpunktmodul Germanistische Literaturwissenschaft
3
2
nein
  3232 
LW-S3: Seminar, Schwerpunktmodul Germanistische Literaturwissenschaft
3
2
nein
  3233 
Modulpr├╝fung (Klausur), Schwerpunktmodul Germanistische Literaturwissenschaft (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
4
0
ja
  3401 
Hausarbeit, Nachweis Hausarbeit/Pr├╝fungsgespr├Ąch (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
0
0
nein
  3402 
Pr├╝fungsgespr├Ąch, Nachweis Hausarbeit/Pr├╝fungsgespr├Ąch (Pr├╝fung! Separat ├╝ber PULS zu buchen.)
0
0
nein
Magister Germanistik 1995
  0 
Seminar, Hauptseminare Literaturwissenschaft
2
nein

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo