Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

WiSe 2011

Belle Epoque

Detlev Zimmermann | Di 8 - 10 Uhr | Raum: 1.09.2.13 | Erste Veranstaltung: 18.10.2011

PULS

Als Belle Epoque bezeichnet man die Zeitspanne von etwa 30 Jahren um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. In dieser Periode kommt es infolge der zweiten industriellen Revolution zu einer Vielzahl von technischen Erfindungen, die die Lebensformen der Menschen von Grund auf und schnell veränderten. Neben dem beeindruckenden technischen Fortschritt und dessen Reflektion in Literatur, Musik und Malerei konzentriert sich das PS vor allem auf wesentliche gesellschaftliche, soziale und politische Wirkungen dieses rasanten Wandels in der Dritten Französischen Republik.

Literatur

Caron, F., Frankreich im Zeitalter des Imperialismus 1851-1918, Stuttgart 1991 Epting, K., Frankreichs goldene Jahre. La Belle Epoque, Stuttgart 1962 Haas, W., Die Belle Epoque, M√ľnchen 1977

Studiengänge und Module

LPSWSbenotet
B2 Geschichte 2006
  0 
272 Proseminar, Staat und Gesellschaft in der Moderne
4
2
ja
B2 Geschichte 2011
  1062 
Proseminar , Basismodul Staat und Gesellschaft in der Moderne
2
2
nein
BL Geschichte 2004
  272 
Proseminar, Basismodul Staat und Gesellschaft der Moderne
4
2
ja
BL Geschichte 2011
  1062 
Proseminar Moderne, Basismodul Staat und Gesellschaft in der Moderne
2
2
nein

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo