Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

WiSe 2012

Lexikologie des Französischen

Kathleen Pl√∂tner | Do 12 - 14 Uhr | Raum: 1.09.1.12 | Erste Veranstaltung: 18.10.2012 | 14-täglich

PULS

Diese √úbung vermittelt und vertieft semantische und morphologische Aspekte der
Wortschatzbetrachtung, wie z. Bsp. semantische Beziehungen der Lexik (Polysemie,
Synonymie, Tropen etc.). Des Weiteren sind Wortschatzentwicklungen, hierzu zählen u.a. Entlehnungen in die französische Sprache und produktive Verfahren der Wortbildung (Derivation und Komposition), Gegenstand der Übung.

Literatur

Hausmann, Franz Josef (1977): Einf√ľhrung in die Benutzung der neufranz√∂sischen W√∂rterb√ľcher, T√ľbingen:Niemeyer.
Lehmann, Alise / Martin-Berthet (1998): Introduction à la lexicologie, Paris:Dunod.
Niklas-Salminen, Aino (1997): La lexicologie, Paris : Colin.
Wunderli, Peter (1989): Franz√∂sische Lexikologie: Einf√ľhrung in die Theorie und Geschichte des franz√∂sischen Wortschatzes, T√ľbingen: Max Niemeyer Verlag.

Leistungspunkterwerb

1 LP: Zwei kurze schriftliche Ausarbeitungen (1-2 Seiten) zu zwei gewählten Themenbereichen.

Studiengänge und Module

LPSWSbenotet
B2 Französische Philologie 2006
  2033 
Lexikologie, Grundlagen des Wissens: Sprachwissenschaft
1
2
nein
BL Französisch 2004
  2033 
Lexikologie, Grundlagen des Wissens: Sprachwissenschaft
1
2
ja

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo