Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

WiSe 2020/21

NS-Gedenkstätten in Berlin und Brandenburg

Katja Martin

PULS

„…und was kann man damit später mal machen?“ Eine Frage, die den Studierenden der Jüdischen Studien und anderer Geisteswissenschaften nur zu gern gestellt wird. Mit dem Blockseminar, das in Zusammenarbeit mit dem FSR Jüdische Studien angeboten wird, sollen Einblicke in einige Berufsfelder gegeben und überdies neue Zugänge zur Gedenkstättenarbeit erarbeitet werden.

Das Blockseminar findet voraussichtlich in der Woche vom 1. bis 5. März 2021 statt und gliedert sich in 4 Veranstaltungstage, zwei davon finden im Präsenzbetrieb an der Uni Potsdam statt, zwei weitere werden Exkursionen sein. Sollte die durch Corona bedingte Situation im März 2021 keine Präsenzveranstaltungen zulassen, wird das Seminar im selben Zeitraum online durchgeführt.

Zunächst erarbeiten wir uns die theoretischen, methodischen sowie historischen Zugänge zur Gedenkstättenarbeit. Die vorzubereitenden Texte werden rechtzeitig über Moodle zur Verfügung gestellt. Im Anschluss werden die Gedenkstätte KZ Sachsenhausen, das Denkmal für die ermordeten Juden Europas und die Topographie des Terrors besucht. (Individuelle Anreise!) Neben der historischen Einordnung dieser Einrichtungen wird das Berufsfeld Gedenkstätte einen Schwerpunkt der beiden Exkursionen darstellen. Dabei erhalten die Studierenden Einblicke in die Gedenkstättenarbeit und lernen verschiedene Formen der Erinnerungsarbeit kennen.

Neben der inhaltlichen Beschäftigung mit den Themen Antisemitismus, Erinnerung und Dialog findet auch eine Auseinandersetzung mit dem Berufsfeld der Referent*innen statt. Dabei sollen auch Herausforderungen, Probleme und Diskussionen, denen sie im Rahmen ihrer Arbeit begegnen, angesprochen werden.

Katja Martin, MA.: katja.Martin@uni-potsdam.de

Christian Schwinge: cschwinge@uni-potsdam.de

Literatur

Assmann, Jan: Kollektives Gedächtnis und kulturelle Identität. In: Jan Assmann, Tonio Hölscher (Hg.): Kultur und Gedächtnis. Frankfurt/Main 1988, S. 9-19.
Assmann, Aleida: Traumatische Orte. In: dies.: Erinnerungsräume. Formen und Wandel des kulturellen Gedächtnisses. München 1999, S. 328-342.
Benz, Wolfgang: Alltagsrassismus. Feindschaft gegen „Fremde“ und „Andere“. Frankfurt/Main: Wochenschauverlag 2019.
Berg Eriksen, Trond u.a. (Hg.): Judenhass. Die Geschichte von der Antike bis zur Gegenwart. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2019.
Cornelißen, Christoph: Was heißt Erinnerungskultur? Begriff – Methoden – Perspektiven. In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht. 54 (2003), S. 548-563.
Lipstadt, Deborah: Der neue Antisemitismus. Berlin: Berlin Verlag 2018.

Leistungspunkterwerb

Vier einseitige Reflexionspapiere zu den Veranstaltungstagen.

Abschließendes Paper (6 Seiten): Zusammenfassung und Reflexion zum Seminar, die sowohl Erörterungen zum Konzept als auch dessen kritische Betrachtung beinhalten.

Studiengänge und Module

LPSWSbenotet
B2 Geschichte 2011
  1052 
Proseminar, Basismodul Kultur und Geschichte der Region
2
2
nein
  1062 
Proseminar , Basismodul Staat und Gesellschaft in der Moderne
2
2
nein
B2 Geschichte 2015
  222311 
Proseminar, GES_BA_008 Basismodul Staat und Gesellschaft in der Moderne
10
2
nein
B2 JĂĽdische Studien 2017
  295711 
Projektseminar, Vertiefungsmodul Praxis
6
2
ja
BA Geschichte, Politik und Gesellschaft 2016
  222311 
Proseminar, GES_BA_008 Basismodul Staat und Gesellschaft in der Moderne
10
2
ja
BA Volkswirtschaftslehre 2019
  222311 
Proseminar, GES_BA_008 Basismodul Staat und Gesellschaft in der Moderne
10
2
nein
BL Geschichte 2011
  1052 
Proseminar Region, Basismodul Kultur und Geschichte in der Region
2
2
nein
  1062 
Proseminar Moderne, Basismodul Staat und Gesellschaft in der Moderne
2
2
nein
BL Geschichte 2013
  220313 
Seminar (Proseminar), GES_BA_019 Basismodul Staat und Gesellschaft in der Moderne Lehramt
4
2
ja
Studium+ 2008
  4301 
Veranstaltung (4301-10), Veranstaltungen 3 LP
3
2
ja/nein
Studium+ 2009
  10202 
Veranstaltung, Aufbaumodul Kultur, Geschichte, Interkulturalität
3
2
ja/nein
  10203 
Veranstaltung, Aufbaumodul Kultur, Geschichte, Interkulturalität
3
2
ja/nein
  10222 
Veranstaltung, Aufbaumodul Kultur, Geschichte, Interkulturalität
3
2
ja/nein
  10223 
Veranstaltung, Aufbaumodul Kultur, Geschichte, Interkulturalität
3
2
ja/nein
Studium+ 2013
  200111 
Variante I: Vorlesung oder Seminar, Literaturen, Sprachen, Religionen und Kulturen
3
2
nein
  200112 
Variante I: Seminar mit Klausur oder Kurzessay oder Referat/Handout, Literaturen, Sprachen, Religionen und Kulturen
3
2
ja

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo