Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

WiSe 2020/21

Erzählst Du mir noch mal? Narrationsanalyse in der Sprachwissenschaft

Marta Lupica Spagnolo

PULS

Wie haben die Befragten von Labov (1972) die Frage beantwortet, ob sie schon einmal in ernster Gefahr gewesen waren, getötet zu werden? Und wie unterscheiden sich diese im Interview elizitierten szenisch-episodischen Ich-Erzählungen von wiederholten Familienanekdoten (Norrick 1997) oder von exemplarischen Geschichten (Günthner 1995)? Welche Typen mündlicher Erzählungen gibt es und welche Funktionen haben sie in Alltagsinteraktionen?

In diesem Kurs werden wir uns mit der Analyse mündlicher Erzählungen aus einer soziolinguistischen Perspektive beschäftigen (vgl. überblicksweise De Fina & Georgakopoulou 2012).

Nach einer Einführung in zwei unterschiedliche Ansätze der linguistischen Erzählforschung – vgl. die „small stories vs. big stories“-Perspektive (Bamberg & Georgakopoulou 2008) – werden wir diverse Methoden für die Untersuchung mündlicher Erzählungen diskutieren, wie z. B. die strukturelle Analyse (Labov & Waletzky 1967), die Konversationsanalyse (Goodwin 1986) oder die Positionierungs- und Identitätsanalyse (Bamberg 1997). Außerdem werden wir die Funktionen einiger ausgewählter linguistischer Merkmale – wie des Gebrauches von Tempora (Centineo 1991), der Alternation von Personalpronomina (De Fina 2003) und/oder des Code-Switching (Hansen et al. 2010) – genauer betrachten.

Die Studierenden werden eine mündliche Erzählung mittels der Methode des „narrativen Priming“ (Gerstenberg 2019) aufnehmen, sie anhand der Literatur analysieren und die Ergebnisse im Rahmen einer mündlichen Präsentation diskutieren. Die Sprache des Seminars ist Deutsch. Zu jeder Sitzung werden wir Aufsätze auf Deutsch, Englisch und eventuell auf verschiedenen romanischen Sprachen lesen.

Literatur

Bamberg, Michael G. W. (1997): Positioning Between Structure and Performance. In: Journal of Narrative and Life History 7 (1-4), 335–342.
Bamberg, Michael G. W. & Georgakopoulou, Alexandra (2008): Small stories as a new perspective in narrative and identity analysis. In: Text and Talk 28 (3), 377–396.
Centineo, Giulia (1991): Tense switching in Italian: the alternation between passato prossimo and passato remoto in oral narratives. In: S. Fleischman & L. R. Waugh (Eds.): Discourse pragmatics and the verb. The evidence from Romance. London: Routledge, 55–85.
De Fina, Anna (2003): Identity in narrative. A study of immigrant discourse. Amsterdam, Philadelphia: Benjamins.
De Fina, Anna & Georgakopoulou, Alexandra (2012): Analyzing narrative. Discourse and sociolinguistic perspectives. Cambridge, New York: Cambridge University Press.
Gerstenberg, Annette (2019): Generational styles in oral storytelling – what can be learned from narrative priming? In: Narrative Inquiry 29 (1), 1–28.
Goodwin, Charles (1986): Audience Diversity, Participation and Interpretation. In: Text 6, 283–316.
Günthner, Susanne (1995): Exemplary stories: the cooperative construction of moral indignation. In: VERSUS quaderni di studi semiotici 70/71, 147–175.
Hansen, Alan D. et al. (2010): “Ay Ay Vienen Estos Juareños”: On the Positioning of Selves through Code Switching by Second-Generation Immigrant College Students. In: D. Schiffrin et al. (Eds.): Telling stories. Language, narrative, and social life. Washington, DC: Georgetown University Press, 57–68.
Labov, William (1972): Language in the inner city. Studies in the Black English vernacular. Oxford: Blackwell.
Labov, William & Waletzky, Joshua (1967): Narrative Analysis: Oral Version of Personal Experience. In: J. Helm (Ed.): Essays on the verbal and visual arts. Proceedings of the 1966 annual spring meeting of the American Ethnological Society. Seattle, London: American Ethnological Society, 12–44.
Norrick, Neal R. (1997): Twice-Told Tales: Collaborative Narration of Familiar Stories. In: Language in Society 26 (2), 199–220.

Studiengänge und Module

LPSWSbenotet
ML Französisch 2004
  2131 
Sprachtheorie und ihre Geschichte, Theoriekompetenz und Anwendungspraxis: Sprachwissenschaft
3
2
ja
  2133 
ComputergestĂĽtze linguistische Untersuchungen, Theoriekompetenz und Anwendungspraxis: Sprachwissenschaft
3
2
ja
  2134 
Variationslinguistik romanischer Einzelsprachen, Theoriekompetenz und Anwendungspraxis: Sprachwissenschaft
3
2
ja
  2151 
Sprachtheorie und ihre Geschichte, Wahlobligatorische Module (nur Erweiterung/Ergänzung)
3
2
ja
  2152 
Sprachtheorie und ihre Geschichte, Wahlobligatorische Module (nur Erweiterung/Ergänzung)
3
2
ja
ML Französisch 2013
  272211 
Seminar, ROF_MA_VS 1 Vertiefungsmodul Sprachwissenschaft Französisch Lehramt 1
3
2
ja
  272011 
Sprache im Gebrauch, ROF_MA_VS2 Vertiefungsmodul Sprachwissenschaft Französisch Lehramt 2
2
2
nein
  272012 
Historische Sprachen und ihre Variation, ROF_MA_VS2 Vertiefungsmodul Sprachwissenschaft Französisch Lehramt 2
2
2
nein
MT Angewandte Kulturwissenschaft und Kultursemiotik 2017
  274211 
Vorlesung oder Seminar, UEG_MA_001 Sprachbeschreibung und Sprachsystem
3
2
nein
  274211 
Vorlesung oder Seminar, UEG_MA_001 Sprachbeschreibung und Sprachsystem
3
2
nein
  274211 
Vorlesung oder Seminar, UEG_MA_001 Sprachbeschreibung und Sprachsystem
3
2
nein
MT Fremdsprachenlinguistik 2011
  5131 
KOL: Theorie und Methoden der Gesprächsanalyse, Sprache in Erwerb und Kommunikation: Analyse und Beschreibung mündlicher Kommunikation
3
2
ja
  5132 
KOL: Struktur- und Funktionsanalyse gesprochener Interaktion, Sprache in Erwerb und Kommunikation: Analyse und Beschreibung mĂĽndlicher Kommunikation
3
2
ja
  5133 
KOL: Kommunikation in speziellen Kontexten, Sprache in Erwerb und Kommunikation: Analyse und Beschreibung mĂĽndlicher Kommunikation
3
2
ja
  3124 
Sprachtheorie und ihre Geschichte, Französisch: Systematische Linguistik
3
2
ja
  3132 
Variationslinguistik romanischer Einzelsprachen, Französisch: Variationslinguistik
3
2
ja
  3141 
Texttheorien und theoretische Grundlagen, Französisch: Textlinguistik
3
2
ja
  3142 
Textanalyse, Französisch: Textlinguistik
3
2
ja
  3143 
Produktion und Bewertung von Texten, Französisch: Textlinguistik
3
2
ja
  3152 
Methoden der Variationslinguistik, Französisch: Methoden der angewandten Linguistik
3
2
ja
  6131 
Theorien und Methoden, Italienisch: Variationslinguistik
3
2
ja
  6142 
Textanalyse, Italienisch: Textlinguistik
3
2
ja
  6143 
Produktion und Bewertung von Texten, Italienisch: Textlinguistik
3
2
ja
MT Linguistik: Kommunikation - Variation - Mehrsprachigkeit 2012
  1031 
Seminar, M3 Migration, Sprachvariation, Mehrsprachigkeit
3
2
nein
  1032 
Seminar, M3 Migration, Sprachvariation, Mehrsprachigkeit
3
2
nein
  1033 
Seminar, M3 Migration, Sprachvariation, Mehrsprachigkeit
3
2
nein
  1034 
PortfolioprĂĽfung Migration, Sprachvariation, Mehrsprachigkeit, M3 Migration, Sprachvariation, Mehrsprachigkeit (PrĂĽfung! Separat ĂĽber PULS zu buchen.)
6
0
ja
  1041 
Seminar, M4 Sprachkontakt und Sprachwandel
3
2
nein
  1042 
Seminar, M4 Sprachkontakt und Sprachwandel
3
2
nein
  1043 
Seminar, M4 Sprachkontakt und Sprachwandel
3
2
nein
  1044 
PortfolioprĂĽfung Sprachkontakt und Sprachwandel, M4 Sprachkontakt und Sprachwandel (PrĂĽfung! Separat ĂĽber PULS zu buchen.)
6
0
ja
  1051 
Vorlesung/Seminar, M5 Sprachbeschreibung und Sprachsystem
3
2
nein
  1052 
Vorlesung/Seminar, M5 Sprachbeschreibung und Sprachsystem
3
2
nein
  1053 
Vorlesung/Seminar, M5 Sprachbeschreibung und Sprachsystem
3
2
nein
  1054 
PortfolioprĂĽfung Sprachbeschreibung und Sprachsystem, M5 Sprachbeschreibung und Sprachsystem (PrĂĽfung! Separat ĂĽber PULS zu buchen.)
6
0
ja
MT Romanische Philologie 2012
  1241 
Vorlesung/Seminar Theorien und Methoden der Variationslinguistik, Sprachwissenschaft: Variationslinguistik (Schwerpunkt B)
3
2
ja
  1242 
Vorlesung/Seminar Variationslinguistik romanischer Einzelsprachen, Sprachwissenschaft: Variationslinguistik (Schwerpunkt B)
3
2
ja
  1251 
Vorlesung/Seminar Theorien des Sprachwandels und der Sprachgeschichte, Sprachwissenschaft: Sprachwandel und Sprachgeschichte (Schwerpunkt B)
6
4
ja
  1252 
Vorlesung/Seminar Sprachgeschichte romanischer Einzelsprachen, Sprachwissenschaft: Sprachwandel und Sprachgeschichte (Schwerpunkt B)
6
4
ja
  1271 
Vorlesung/Seminar Textlinguistik, Sprachwissenschaft: Textlinguistik und Methoden (Schwerpunkt B)
3
2
ja
  1272 
Vorlesung/Seminar Methoden, Sprachwissenschaft: Textlinguistik und Methoden (Schwerpunkt B)
3
2
ja
  1321 
Seminar, Sprachwissenschaft: Sprache im System und Variation (Schwerpunkt C)
3
2
ja
  1322 
Seminar mit LektĂĽrekonsultation, Sprachwissenschaft: Sprache im System und Variation (Schwerpunkt C)
3
2
ja
  1271 
Textlinguistik, Sprachwissenschaft: Textlinguistik und Methoden (Schwerpunkt C)
3
2
ja
  1272 
Methoden, Sprachwissenschaft: Textlinguistik und Methoden (Schwerpunkt C)
3
2
ja
  1251 
Theorien des Sprachwandels und der Sprachgeschichte, Wahlpflichtbereich Sprachwissenschaft. Sprachwandel u. Sprachgeschichte (Schwerpunkt C)
6
4
ja
  1252 
Sprachgeschichte romanischer Einzelsprachen, Wahlpflichtbereich Sprachwissenschaft. Sprachwandel u. Sprachgeschichte (Schwerpunkt C)
6
4
ja

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo