Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

SoSe 2020

EinfĂĽhrung in Grundlagen und Geschichte des Islam

Hans-Michael HauĂźig

PULS

Nach dem Christentum ist der Islam diejenige Religion mit der weltweit größten Anhängerschaft. Auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern hat er sich in den letzten fünfzig Jahren in zunehmendem Maße verbreitet. Gleichwohl zeigt der Islam ein sehr vielfältiges Erscheinungsbild und darf nicht auf seine extremistischen Ränder reduziert werden. Neben den stärker an der zeitlich und lokal jeweils unterschiedlich definierten Orthodoxie orientierten Kräften, gibt es mystische Strömungen und die teilweise stark synkretistisch geprägten Lokaltraditionen, die zuweilen sogar fragen lassen, ob man im Bezug auf den Islam überhaupt noch von einer einheitlichen Religion sprechen kann.
In der Veranstaltung sollen die Grundlagen der islamischen Lehre und Praxis erläutert sowie die geschichtliche Entwicklung von den Anfängen bis zur Gegenwart skizziert werden.
Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist noch nicht abzusehen, ob die Lehrveranstaltung als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden kann. Vermutlich wird die Vorlesung als vertonte Power-Point-Präsentation im Netz zur Verfügung gestellt werden. Zu den angegebenen regulären Vorlesungszeiten wird der Dozent für Rückfragen via Skype oder Zoom zur Verfügung stehen. Bitte achten Sie auf weitere Ankündigungen!

Literatur

Ignaz Goldziher, Vorlesungen über den Islam, Heidelberg 1910, div. Neuauflagen Richard Hartmann, Die Religion des Islam. Eine Einführung, Berlin 1944 (div. Neuauflagen) Albrecht Noth und Jürgen Paul (Hrsg.), Der islamische Orient. Grundzüge seiner Geschichte, Wiesbaden 1998 Tilman Nagel, Geschichte der islamischen Theologie. Von Mohammed bis zur Gegenwart, München 1994 Adel Theodor Khoury/Peter Heine/Janbernd Oebbecke, Handbuch Recht und Kultur des Islams in der deutschen Gesellschaft. Probleme im Alltag – Hintergründe – Antworten, Gütersloh 2000 Reza Aslan, Kein Gott außer Gott. Der Glaube der Muslime von Muhammad bis zur Gegenwart, München 2006.

Leistungspunkterwerb

Klausur

Studiengänge und Module

LPSWSbenotet
B2 Religionswissenschaft 2010
  130 
Vorlesung, Grundmodul andere Religionen/Islam
3
2
nein
B2 Religionswissenschaft 2014
  293611 
Vorlesung, Basismodul andere Religionen/Islam
3
2
nein
B2 Religionswissenschaft 2017
  296111 
Vorlesung, REL_BA_004: Basismodul Islam
3
2
nein
BA JĂĽdische Theologie 2013
  291221 
Vorlesung oder Seminar EinfĂĽhrung in den Islam, Aufbaumodul Andere Religionen (nur ohne Schwerpunkt und liberales Rabbinat)
3
2
nein
BA JĂĽdische Theologie 2017
  291221 
EinfĂĽhrung in den Islam (Vorlesung und Seminar), REL_BA_016: Aufbaumodul Andere Religionen
3
2
nein
BL LER 2011
  1043 
Judentum oder Islam, Aufbaumodul religionswissenschaftliche Kernkompetenzen (BAR)
3
2
nein
  1072 
Vertiefungskurs LG 2 / LSIP 2, Aufbaumodul Interdisziplinäre Projektarbeit (BAI)
3
2
nein
  1073 
Vertiefungskurs LSIP 1, Aufbaumodul Interdisziplinäre Projektarbeit (BAI)
2
2
nein
BL LER 2013
  290122 
Seminar: Veranstaltung mit Schwerpunkt Judentum oder Islam oder Buddhismus, LER_BA_005 Aufbaumodul religionswissenschaftliche Kernkompetenzen LER
3
2
nein
  210611 
Vertiefungskurs , LER_BA_008 Aufbaumodul interdisziplinäre Projektarbeit LER
2
2
nein
Studium+ 2008
  4301 
Veranstaltung (4301-10), Veranstaltungen 3 LP
3
2
ja/nein
Studium+ 2009
  10242 
Veranstaltung, Aufbaumodul Kunst, Religion, Philosophie
3
2
ja/nein
  10243 
Veranstaltung, Aufbaumodul Kunst, Religion, Philosophie
3
2
ja/nein
  10262 
Veranstaltung, Aufbaumodul Kunst, Religion, Philosophie
3
2
ja/nein
  10263 
Veranstaltung, Aufbaumodul Kunst, Religion, Philosophie
3
2
ja/nein
Studium+ 2013
  200111 
Variante I: Vorlesung oder Seminar, Literaturen, Sprachen, Religionen und Kulturen
3
2
nein

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo