Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

WiSe 2019/20

Informationsstruktur in romanischen Sprachen

Gerda HaĂźler

PULS

Wie „verpackt“ der Sprecher oder Textproduzent seine Information, damit der Rezipient sie am besten versteht? In der Beantwortung dieser Frage müssen verschiedene phonologische, lexikalisch-morphologische, syntaktische und pragmatische Faktoren betrachtet werden. Dabei geht es um die kommunikative Wichtung einzelner Teile in Äußerungen. Für die Kennzeichnung als Thema oder Rhema und noch mehr für die Vornahme markierter Wichtungen (Topikalisierung, Fokussierung) im Satz stehen in den romanischen Sprachen und im Deutschen unterschiedliche Mittel zur Verfügung. Die Nichtbeherrschung dieser Mittel führt häufig zu grammatischen oder kommunikativen Fehlern. Informationsstrukturelle Gegebenheiten werden als durch pragmatische Faktoren – wie die Kennzeichnung als gegeben oder kommunikativ dynamisch, die diskursive Prominenz und die Kontrastierung – ausgelöst betrachtet. Die Sprachen reagieren auf diese Anforderungen mit einem Mittelinventar, das sich sowohl als relativ disparat, aber auch als für informationsstrukturelle Zwecke spezialisiert erweist. Im Seminar wird das Ziel verfolgt, diese Mittel für die romanischen Sprachen, auch kontrastiv zum Deutschen, zu beschreiben und ihre Verwendung bewusst zu machen.

In der Lehrveranstaltung wird mit Moodle gearbeitet

Literatur

BECKER, Martin G. (2015): “Informationsstruktur und Satzanordnung in der Vulgata und den frühen volkssprachlichen Bibelübersetzungen von Lefèvre d’Etaples und Casiodoro de Reina". Historische Sprachwissenschaft als philologische Kulturwissenschaft. Festschrift für Franz Lebsanft zum 60. Geburtstag. Hrsg. v. Michael Bernsen / Elmar Eggert / Angela Schrott. Göttingen: V & R unipress / Bonn University Press: 601-629.
BRAUN, Bettina (2005): Production and Perception of Thematic Contrast in German. (Contemporary Studies in Descriptive Linguistics 9). Edited by Graeme Davis & Karl A. Bernhardt. Oxford / Bern / Berlin / Bruxelles / Frankfurt am Main / New York / Wien: Peter Lang.
BRUNETTI, Lisa (2009): “Discourse functions and fronted foci in Italian and Spanish“. Focus and Background in Romance Languages. (Studies in Language Companion Series 112). Amsterdam / Philadelphia: John Benjamins Publishing Company: 43-81.
CHAFE, Wallace L. (1976): “Givenness, contrastiveness, definiteness, subjects, topics and point of view". Subject and topic. Ed. by Charles Li. New York: Academic Press: 25-56.
CHINI, Marina (Hrsg.) (2010): Topic, struttura dell’informazione e acquisizione linguistica. Topic, information structure and language acquisition. Milano: FrancoAngeli.
COMBETTES, Bernard, Catherin Schnedecker, Anne Theissen (2003): Ordre et distinction dans la langue et le discours. Paris : Champion.
CONTRERAS, Heles (1983): El orden de palabras en español. Segunda edición. Madrid: Ediciones Cátedra.
DUFTER, Andreas / JACOB, Daniel (Eds.) (2009): Focus and Background in Romance Languages. (Studies in Language Companion Series 112). Amsterdam / Philadelphia: John Benjamins Publishing Company.
FÉRY, Caroline / FANSELOW, Gisbert / KRIFKA, Manfred (Eds.) (2007): The Notions of Information Structure. (ISIS Working Papers of the SFB 632/6 (2007). Potsdam: Universitätsverlag Potsdam.
GABRIEL, Christoph / LLEĂ“, Conxita (2011): Intonational Phrasing. Cross-linguistic and bilingual studies. (Hamburg Studies on Multilingualism HSM 10). Amsterdam / Philadelphia: John Benjamins Publishing Company.
GUTIÉRREZ ORDÓÑEZ, Salvador (1997): Temas, remas, focos, tópicos y comentarios. (Cuadernos de lengua española) Madrid: Arco Libros.
KRIFKA, Manfred (2007): "Basic Notions of Information Structure". The Notions of Information Structure. (ISIS Working Papers of the SFB 632/6 (2007). Potsdam: Universitätsverlag Potsdam: 13-55.
KRIFKA, Manfred / MUSAN, Renate (Eds.) (2012): The Expression of Information Structure. (The Expression of Cognitive Categories. ECC 5). Ed. by Wolfgang Klein / Stephen Levinson). Berlin / Boston: de Gruyter / Mouton.
LAMBRECHT, Knud (1994): Information structure and sentence form. Topic, focus, and the mental representations of discourse referents. Cambridge: Cambridge University Press.
LIPKA, Leonhard (1982): "»Mise en relief » und « cleft sentence »: zwei Verfahren der Thema /Rhema-Gliederung". Festschrift für Helmut Stimm zum 65. Geburtstag. Fakten und Theorien. Beiträge zur romanischen und allgemeinen Sprachwissenschaft. Herausgegeben von Sieglinde Heinz und Ulrich Wandruszka. (Tübinger Beiträge zur Linguistik 191. Tübingen: Gunter Narr Verlag: 163-172.
LOMBARDI VALLAURI, Edoardo (2009): La struttura informative. Forma e funzione degli enunciati linguistici. Roma: Carocci.
NEELEMAN, Ad / VERMEULEN, Reiko (Eds.): The Syntax of Topic, Focus, and Contrast. An Interface-based Approach. (Studies in Generative Grammar 113). Berlin Boston: De Gruyter Mouton.
NEUMANN-HOLZSCHUH, Ingrid (1997): Die Satzgliedanordnung im Spanischen. Eine diachrone Analyse. (Beihefte zur Zeitschrift fĂĽr Romanische Philologie 284). TĂĽbingen: Max Niemeyer Verlag.
RIEGEL, Martin / PELLAT, Jean-Christophe/ RIOUL, René (2009): Grammaire méthodique du français. 7e édition revue et augmentée. Paris: Presses Universitaires de France.
ROGGIA, Carlo Enrico (2009): Le frasi scisse in italiano. Struttura informativa e funzioni discursive. Genève: Éditions Slatkine.
SCHMITT, Uta (2004): Diskurspragmatik und Syntax. Die Funktionale Satzperspektive in der französischen und deutschen Tagespresse unter Berücksichtigung einzelsprachlicher, pressetyp- und textklassenabhängiger Spezifika. (Studia Romanica et Linguistica. Curant Peter Wunderli et Hans-Martin Gauger SRL 30). Frankfurt/Main / Berlin / Bern / Bruxelles / New York / Wien: Peter Lang.
STAMMERJOHANN, Harro (1986): Tema-Rema in Italiano : Symposium, Frankfurt am Main. TĂĽbingen : Narr, 1986
WEHR, Barbara (1984): Diskurs-Strategien im Romanischen. Ein Beitrag zur romanischen Syntax. (Romanica Monacensia herausgegeben von Alfred Noyer-Weidner und Helmut Stimm. Band 22 1984.
WELKE, Klaus (2002): Deutsche Syntax funktional : Perspektiviertheit syntaktischer Strukturen. TĂĽbingen : Stauffenburg-Verl.
ZIMMERMANN, Malte / FÉRY, Caroline (Eds.) (2010): Information Structure. Theoretical, Typological, and Experimental Perspectives. Oxford: Oxford University Press.

Leistungspunkterwerb

Vortrag und Protokoll

Studiengänge und Module

LPSWSbenotet
ML Französisch 2004
  2131 
Sprachtheorie und ihre Geschichte, Theoriekompetenz und Anwendungspraxis: Sprachwissenschaft
3
2
ja
  2133 
ComputergestĂĽtze linguistische Untersuchungen, Theoriekompetenz und Anwendungspraxis: Sprachwissenschaft
3
2
ja
  2151 
Sprachtheorie und ihre Geschichte, Wahlobligatorische Module (nur Erweiterung/Ergänzung)
3
2
ja
  2152 
Sprachtheorie und ihre Geschichte, Wahlobligatorische Module (nur Erweiterung/Ergänzung)
3
2
ja
ML Französisch 2013
  271911 
Angewandte Linguistik und Kultur im Fremdsprachenunterricht, ROF_MA_B Vertiefungsmodul Berufsfeldbezogenes Modul: Französische Sprache, Literatur, Kultur im Frem
2
2
nein
  272211 
Seminar, ROF_MA_VS 1 Vertiefungsmodul Sprachwissenschaft Französisch Lehramt 1
3
2
ja
ML Spanisch 2004
  2131 
Sprachtheorie und ihre Geschichte, Theoriekompetenz und Anwendungspraxis: Sprachwissenschaft
3
2
ja
  2151 
Sprachtheorie und ihre Geschichte, Wahlobligatorisches Modul (nur Erweiterung/Ergänzung)
3
2
ja
  2152 
Sprachtheorie und ihre Geschichte , Wahlobligatorisches Modul (nur Erweiterung/Ergänzung)
3
2
ja
ML Spanisch 2013
  272611 
Angewandte Linguistik und Kultur im Fremdsprachenunterricht, ROS_MA_B Vertiefungsmodul Berufsfeldbezogenes Modul: Spanische Sprache, Literatur, Kultur im Fremdsp
2
2
nein
  272911 
Seminar, ROS_MA_VS1 Vertiefungsmodul Sprachwissenschaft Spanisch Lehramt 1
3
2
ja
MT Angewandte Kulturwissenschaft und Kultursemiotik 2017
  274211 
Vorlesung oder Seminar, UEG_MA_001 Sprachbeschreibung und Sprachsystem
3
2
nein
  274211 
Vorlesung oder Seminar, UEG_MA_001 Sprachbeschreibung und Sprachsystem
3
2
nein
  274211 
Vorlesung oder Seminar, UEG_MA_001 Sprachbeschreibung und Sprachsystem
3
2
nein
MT Fremdsprachenlinguistik 2011
  5131 
KOL: Theorie und Methoden der Gesprächsanalyse, Sprache in Erwerb und Kommunikation: Analyse und Beschreibung mündlicher Kommunikation
3
2
ja
  5132 
KOL: Struktur- und Funktionsanalyse gesprochener Interaktion, Sprache in Erwerb und Kommunikation: Analyse und Beschreibung mĂĽndlicher Kommunikation
3
2
ja
  3121 
Lexik, Französisch: Systematische Linguistik
3
2
ja
  3122 
Syntax, Französisch: Systematische Linguistik
3
2
ja
  3123 
Phonologie, Französisch: Systematische Linguistik
3
2
ja
  3124 
Sprachtheorie und ihre Geschichte, Französisch: Systematische Linguistik
3
2
ja
  6121 
Lexik, Italienisch: Systematische Linguistik
3
2
ja
  6122 
Syntax, Italienisch: Systematische Linguistik
3
2
ja
  6123 
Phonologie, Italienisch: Systematische Linguistik
3
2
ja
  6124 
Sprachtheorie und ihre Geschichte, Italienisch: Systematische Linguistik
3
2
ja
  7121 
Lexik, Spanisch: Systematische Linguistik
3
2
ja
  7122 
Syntax, Spanisch: Systematische Linguistik
3
2
ja
  7123 
Phonologie, Spanisch: Systematische Linguistik
3
2
ja
  7124 
Sprachtheorie und ihre Geschichte, Spanisch: Systematische Linguistik
2
ja
MT Linguistik: Kommunikation - Variation - Mehrsprachigkeit 2012
  1051 
Vorlesung/Seminar, M5 Sprachbeschreibung und Sprachsystem
3
2
nein
  1052 
Vorlesung/Seminar, M5 Sprachbeschreibung und Sprachsystem
3
2
nein
  1053 
Vorlesung/Seminar, M5 Sprachbeschreibung und Sprachsystem
3
2
nein
  1054 
PortfolioprĂĽfung Sprachbeschreibung und Sprachsystem, M5 Sprachbeschreibung und Sprachsystem (PrĂĽfung! Separat ĂĽber PULS zu buchen.)
6
0
ja
MT Romanische Philologie 2012
  1211 
Vorlesung/Seminar - französisch, Sprachwissenschaft: Systematische Linguistik 1. Romanische Sprache (Schwerpunkt B)
3
2
ja
  1212 
Vorlesung/Seminar - französisch, Sprachwissenschaft: Systematische Linguistik 1. Romanische Sprache (Schwerpunkt B)
3
2
ja
  1213 
Vorlesung/Seminar - spanisch, Sprachwissenschaft: Systematische Linguistik 1. Romanische Sprache (Schwerpunkt B)
3
2
ja
  1214 
Vorlesung/Seminar - spanisch, Sprachwissenschaft: Systematische Linguistik 1. Romanische Sprache (Schwerpunkt B)
3
2
ja
  1215 
Vorlesung/Seminar - italienisch, Sprachwissenschaft: Systematische Linguistik 1. Romanische Sprache (Schwerpunkt B)
3
2
ja
  1216 
Vorlesung/Seminar - italienisch, Sprachwissenschaft: Systematische Linguistik 1. Romanische Sprache (Schwerpunkt B)
3
2
ja
  1231 
Vorlesung/Seminar - französisch, Sprachwissenschaft: Systematische Linguistik 2. Romanische Sprache (Schwerpunkt B)
3
2
ja
  1232 
Vorlesung/Seminar - französisch, Sprachwissenschaft: Systematische Linguistik 2. Romanische Sprache (Schwerpunkt B)
3
2
ja
  1233 
Vorlesung/Seminar - spanisch, Sprachwissenschaft: Systematische Linguistik 2. Romanische Sprache (Schwerpunkt B)
3
2
ja
  1234 
Vorlesung/Seminar - spanisch, Sprachwissenschaft: Systematische Linguistik 2. Romanische Sprache (Schwerpunkt B)
3
2
ja
  1235 
Vorlesung/Seminar - italienisch, Sprachwissenschaft: Systematische Linguistik 2. Romanische Sprache (Schwerpunkt B)
3
2
ja
  1236 
Vorlesung/Seminar - italienisch, Sprachwissenschaft: Systematische Linguistik 2. Romanische Sprache (Schwerpunkt B)
3
2
ja
  1261 
Vorlesung/Seminar Sprachtheorie und ihre Geschichte, Sprachwissenschaft: Geschichte der Sprachwissenschaft (Schwerpunkt B)
6
4
ja
  1262 
Vorlesung/Seminar Sprachdenken einer Epoche, einer Schule oder Entwicklung eines Theorems, Sprachwissenschaft: Geschichte der Sprachwissenschaft (Schwerpunkt B)
6
4
ja
  1321 
Seminar, Sprachwissenschaft: Sprache im System und Variation (Schwerpunkt C)
3
2
ja
  1322 
Seminar mit LektĂĽrekonsultation, Sprachwissenschaft: Sprache im System und Variation (Schwerpunkt C)
3
2
ja
  1261 
Sprachtheorie und ihre Geschichte, Wahlpflichtbereich Sprachwissenschaft. Geschichte der Sprachwissenschaft (Schwerpunkt C)
6
4
ja
  1262 
Sprachdenken einer Epoche, einer Schule oder Entwicklung eines Theorems, Wahlpflichtbereich Sprachwissenschaft. Geschichte der Sprachwissenschaft (Schwerpunkt C)
6
4
ja

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo