Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

WiSe 2019/20

EinfĂŒhrung in die Grundfragen der Sprachdidaktik, Gruppe 2

Weitere Gruppen der Veranstaltung

Fabiana Cathrina Netzband

PULS

„‚Jetzt lerne ich endlich, wie man Deutsch unterrichtet.‘ – Nicht wenige Lehramtsstudierende gehen mit dieser Erwartung in ihre erste Lehrveranstaltung zur Sprachdidaktik. Sie werden in der Regel ein enttĂ€uschendes Semester vor sich haben. Die Fachdidaktik ist die Theorie des Unterrichts in einem Fach, sie weigert sich beharrlich, schnelle Unterrichtsrezepte fĂŒr die nĂ€chste Deutschstunde zu liefern. Ihr Angebot setzt grundsĂ€tzlicher an. Sie stellt Fragen nach den GegenstĂ€nden des Lernens, nach ihrer Auswahl und Strukturierung, nach den Lernchancen, die sie eröffnen, nach ihrer Notwendigkeit und Sinnhaftigkeit fĂŒr die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler. Und gerade die neuere Sprachdidaktik fragt nach den eigenen Lernwegen, die Kinder und Jugendliche beim Erwerb der gesprochenen und geschriebenen Sprache und beim handelnden und reflektierenden Umgang mit ihr gehen. Erst wer auf diese Fragen begrĂŒndbare Positionen gefunden hat, kann ZugĂ€nge erarbeiten und SelbststĂ€ndigkeit im unterrichtlichen Handeln erwerben.“

In Anlehnung an das Zitat aus dem Vorwort des EinfĂŒhrungsbandes von Steinig & Huneke (2011, 9) wollen wir uns in diesem Seminar den grundlegenden Fragestellungen der Sprachdidaktik nĂ€hern und sie gemeinsam diskutieren. Dabei wird es weniger um Detailverliebtheit, sondern mehr um das Vermitteln eines (auch praktischen) Überblickswissens gehen, welches es Ihnen anschließend erlaubt, die ersten Unterrichtsversuche souverĂ€n zu meistern und sich im weiten Feld der Sprachdidaktik orientieren zu können.

Als ModulprĂŒfung ist zum Ende der Vorlesungszeit eine 90-minĂŒtige Klausur vorgesehen, als Testat das eigenstĂ€ndige Verfassen und Vorstellen einer ersten Unterrichtsplanung.

Literatur

Bredel, Ursula et al. (Hrsg.) (2003): Didaktik der deutschen Sprache – ein Handbuch. 1. u. 2. Bd. Paderborn: Schöningh.
Bredel, Ursula & Irene Pieper (2015): Integrative Deutschdidaktik. Paderborn: Schöningh.
Hochstadt, Christian & Andreas Krafft & Ralph Olsen (2015): Deutschdidaktik. Konzeptionen fĂŒr die Praxis. TĂŒbingen: Narr Francke Attempo.
KĂ€mper-van den Boogaart, Michael (Hrsg.): Deutschdidaktik. Praxishandbuch fĂŒr die Sekundarstufe I und II. Berlin: Cornelsen.
Neuland, Eva & Corinna Peschel (2013): EinfĂŒhrung in die Sprachdidaktik. Stuttgart, Weimar: Metzler.
Ossner, Jakob (2006): Sprachdidaktik Deutsch. Eine EinfĂŒhrung fĂŒr Studierende. Paderborn: Schöningh.
Steinig, Wolfgang & Hans-Werner Huneke (2011): Sprachdidaktik Deutsch. Eine EinfĂŒhrung. Berlin: Erich Schmidt Verlag.

Leistungspunkterwerb

PrĂŒfungsversion 2011+2014:
3 LP: Testat (Unterrichtsplanung) + Klausur (=ModulprĂŒfung)

StudiengÀnge und Module

LPSWSbenotet
BL Deutsch 2011
  4092 
GM-FD/SD: Sprachdidaktik, Grundmodul Grundlagen der Fachdidaktik
3
2
ja
BL Deutsch 2013
  250312 
Seminar: EinfĂŒhrung in die Grundfragen der Sprachdidaktik, Basismodul Theoretische und praktische Grundlagen des Sprachunterrichts (BM-SD)
3
2
ja

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo