Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

WiSe 2019/20

Genderneutrales Erzählen

Gertrud Lehnert

PULS

Im Seminar sollen Romane analysiert werden, die genderneutral erz√§hlen. Wie geht das, in welchen Sprachen funktioniert es wie, mit welcher Erz√§hlhaltung usw.? Das setzt nicht nur die gr√ľndliche Lekt√ľre der Texte voraus, sondern auch die Auseinandersetzung mit Gendertheorien und Erz√§hltheorien.

Literatur

Die (bisher) drei zentralen Texte sind:
Sarah Caudwell: Thus was Adonis Murdered (1981)
Anne Garréta: Sphinx (1986)
Jeanette Winterson: Written on the Body (1992)
Virginia Woolf: Orlando (1929) (ob und wenn ja inwiefern darin von Genderneutralität die Rede sein kann, muss diskutiert werden).
Dar√ľber hinaus werden theoretische Texte zu Gender und Erz√§hlen besprochen.
Literatur (Auswahl):
Universitätsverlag Winter 2018, 285-307
Jahrhunderts, Opladen: Westdeutscher Verlag 1996, 47-62
Literatur (Auswahl):
Lanser, Susan S.: Erzählen und Gender, in: Martin Huber, Wolf Schmid (Hg.): Grundthemen der Literaturwissenschaft, Berlin: de Gruyter 2018, Bd. IV, 2
* Vera N√ľnning und Ansgar N√ľnning: Erz√§hltextanalyse und Gender Studies, Stuttgart: Metzler 2004
* Ansgar N√ľnning (Hg.) Unreliable Narration. Studien zur Theorie und Praxis unglaubw√ľrdigen Erz√§hlens in der englischsprachigen Erz√§hlliteratur, Trier: WVT 2013
* Andreas Kraß (Hg.): Queer denken. Gegen die Ordnung der Sexualität, Frankfurt: Suhrkamp 2003, darin unbedingt die Aufsätze von Gaye Rubin, Teresa de Lauretis, Eve Kosofsky Sedgwick und Judith Butler
* Gertrud Lehnert: Wenn Frauen M√§nnerkleider tragen. Geschlecht und Maskerade in Literatur und Geschichte, M√ľnchen: Deutscher Taschenbuchverlag 1997
* Gertrud Lehnert: ‚ÄěDas Que(e)ren der Texte oder: Taugt Queer als Analysekategorie?‚Äú, in: Weltliteratur(en). Zug√§nge, Modelle, Analysen eines Konzepts im √úbergang, hg. Patricia A. Gwozdz, Markus Lenz, Heidelberg: Universit√§tsverlag Winter 2018, 285-307
* Transvestismus im Text ‚ÄĒ Transvestismus des Textes: Verkleidung als Motiv und textkonstitutives Verfahren, in: Gertrud Lehnert (Hg.): Inszenierungen von Weiblichkeit. Weibliche Kindheit und Adoleszenz in der Literatur des 20. Jahrhunderts, Opladen: Westdeutscher Verlag 1996, 47-62Literatur (Auswahl):
Lanser, Susan S.: Erzählen und Gender, in: Martin Huber, Wolf Schmid (Hg.): Grundthemen der Literaturwissenschaft, Berlin: de Gruyter 2018, Bd. IV, 2
* Vera N√ľnning und Ansgar N√ľnning: Erz√§hltextanalyse und Gender Studies, Stuttgart: Metzler 2004
* Ansgar N√ľnning (Hg.) Unreliable Narration. Studien zur Theorie und Praxis unglaubw√ľrdigen Erz√§hlens in der englischsprachigen Erz√§hlliteratur, Trier: WVT 2013
* Andreas Kraß (Hg.): Queer denken. Gegen die Ordnung der Sexualität, Frankfurt: Suhrkamp 2003, darin unbedingt die Aufsätze von Gaye Rubin, Teresa de Lauretis, Eve Kosofsky Sedgwick und Judith Butler
* Gertrud Lehnert: Wenn Frauen M√§nnerkleider tragen. Geschlecht und Maskerade in Literatur und Geschichte, M√ľnchen: Deutscher Taschenbuchverlag 1997
* Gertrud Lehnert: ‚ÄěDas Que(e)ren der Texte oder: Taugt Queer als Analysekategorie?‚Äú, in: Weltliteratur(en). Zug√§nge, Modelle, Analysen eines Konzepts im √úbergang, hg. Patricia A. Gwozdz, Markus Lenz, Heidelberg: Universit√§tsverlag Winter 2018, 285-307
* Transvestismus im Text ‚ÄĒ Transvestismus des Textes: Verkleidung als Motiv und textkonstitutives Verfahren, in: Gertrud Lehnert (Hg.): Inszenierungen von Weiblichkeit. Weibliche Kindheit und Adoleszenz in der Literatur des 20. Jahrhunderts, Opladen: Westdeutscher Verlag 1996, 47-62

Leistungspunkterwerb

23+3 LP
Erforderliche Leistung: Jede Teilnehmer*in muss einen Roman rezensieren, selbstst√§ndig daf√ľr recherchieren und kritische Literatur verwenden.

Studiengänge und Module

LPSWSbenotet
MT Romanische Philologie 2012
  1151 
Vorlesung/Seminar, Literatur- und Kulturwissenschaft: Literatur- und Kulturtheorie (Schwerpunkt A)
3
2
nein
  1152 
Vorlesung/Seminar, Literatur- und Kulturwissenschaft: Literatur- und Kulturtheorie (Schwerpunkt A)
3
2
nein
  1153 
Seminar, Literatur- und Kulturwissenschaft: Literatur- und Kulturtheorie (Schwerpunkt A)
3
2
nein
  1311 
Vorlesung/Seminar, Literatur- und Kulturwissenschaft: Literatur- und Kulturtheorie (Schwerpunkt C)
3
2
nein
  1312 
Vorlesung/Seminar, Literatur- und Kulturwissenschaft: Literatur- und Kulturtheorie (Schwerpunkt C)
3
2
nein
  1313 
Seminar, Literatur- und Kulturwissenschaft: Literatur- und Kulturtheorie (Schwerpunkt C)
3
2
nein
MT Vergleichende Literatur- und Kunstwissenschaft 2011
  2071 
Vorlesung/Seminar/Kolloquium, Körper und Geschlecht
2
2
nein
  2072 
Seminar, Körper und Geschlecht
2
2
nein
MT Vergleichende Literatur- und Kunstwissenschaft 2017
  232611 
Seminar, AVL_MA_KG Körper und Geschlechter
3
2
nein
  232612 
Seminar, AVL_MA_KG Körper und Geschlechter
6
2
nein

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo