Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

WiSe 2019/20

Theorie und Methode der Zeitgeschichte

Dominik Geppert

PULS

Das Seminar fĂĽhrt anhand von konkreten Beispielen und Exkursionen zu wichtigen Institutionen in Konzeptionen, Theorien und Methoden der Zeitgeschichte ein. Forschungsfelder der Zeitgeschichte (Politikgeschichte, Alltagsgeschichte, Globalgeschichte, Internationale Geschichte, Mediengeschichte, Kulturgeschichte u.a.) werden ebenso thematisiert wie spezifische Herausforderungen (etwa Periodisierung, Stellenwert von Zeitzeugenbefragungen, Umgang mit sozialwissenschaftlichen Forschungsergebnissen) und Arbeitstechniken, die fĂĽr Zeithistoriker von Bedeutung sind (z. B. Arbeiten im Archiv, Sammeln und Verwalten von Daten, Interviewtechniken, Konzeption und Niederschrift eines geschichtswissenschaftlichen Textes).

Literatur

Frank Bösch, Jürgen Danyel (Hrsg.): Zeitgeschichte. Konzepte und Methoden. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2012 Constantin Goschler, Rüdiger Graf: Europäische Zeitgeschichte seit 1945, Berlin 2010 Hans Rothfels: Zeitgeschichte als Aufgabe, in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 1, 1953, S. 1–8 Hans-Peter Schwarz: Die neueste Zeitgeschichte. „Geschichte schreiben, während sie noch qualmt", in: Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte 51 (2003), S. 5-28.

Leistungspunkterwerb

Studienleistung: Vorbereitende Lektüre, regelmäßige aktive Teilnahme an der Seminardiskussion, Übernahme einer Präsentation mit Thesenpapier.
PrĂĽfungsleistung: Seminararbeit (20-25 Seiten).

Studiengänge und Module

LPSWSbenotet
MT Military Studies 2012
  2011 
Grundlagenseminar, Grundlagen der Militärgeschichte/Militärsoziologie
3
2
nein
MT Zeitgeschichte 2010
  100 
Oberseminar, Theorie und Methodik der zeitgeschichtlichen Forschung
4
2
nein
MT Zeitgeschichte 2016
  225412 
Oberseminar, GES_MA_009 Theorie und Methodik der zeitgeschichtlichen Forschung
12
2
ja

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo