Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

WiSe 2019/20

Durch Storytelling zum Berufsprofil

Jessica Assel

PULS

Kursbeschreibung:
Oft wird man gefragt, warum man studiert, was man studiert und was man damit später eigentlich vorhat. Doch nicht jeder/ jedem fällt die Antwort darauf leicht. Der viel zitierte rote Faden ergibt sich oft erst im Nachhinein oder scheint sich bei manchen gar nicht einzustellen. Wie hängen die verschiedenen Erfahrungen Ihres Lebens zusammen? Welche Wendungen haben Sie in Ihrer bisherigen Entwicklung genommen und welche Grundwerte und Interessen ziehen sich über alle Stationen hinweg durch?
Indem wir unsere Erfahrungen ordnen und in eine zusamnenhängende Erzählung bringen, machen wir diese nicht nur für andere interessant und zugänglich, sondern schaffen auch für uns selbst Klarheit. Wir erkennen was uns ausmacht und können das eigene Profil so auch vor anderen besser kommunizieren.
Mithilfe der Techniken des Storytellings werden Sie in diesem Seminar auf kreative Weise Ihre (Berufs-)biographie reflektieren und Grundmuster herausarbeiten, die Ihnen helfen, daraus eine interessante und authentische berufliche Erzählung abzuleiten, die Ihnen selbst Sicherheit gibt und auch andere überzeugt.

Leistungspunkterwerb

Zahl der LPs: 3 von 6 LP unbenotet
Voraussetzung für LP: regelmäßige Teilnahme an mindestens 70% der Präsenztermine

Studiengänge und Module

LPSWSbenotet
Studium+ 2013
  10216 
Übungseminar (Seminar), Ba-SK-Q-1: Praxis- und Berufsweggestaltung
3
2
nein
  10215 
Übungseminar (Seminar), Ba-SK-Q-1: Praxis- und Berufsweggestaltung
3
2
nein

Kontakt

Universität Potsdam
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo