Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

WiSe 2019/20

Politik und Gesellschaft in der Sowjetischen Besatzungszone

Hermann Wentker

PULS

Das Seminar besch√§ftigt sich anhand der Forschungsliteratur und der vornehmlich seit 1990 publizierten Quellen mit zentralen Problemen der Entwicklung der Sowjetischen Besatzungszone. Dabei geht es zum einen um die Frage, wie in der SBZ die allgemeinen Nachkriegsprobleme bew√§ltigt wurden (etwa: Hunger, Entnazifizierung, Wiederaufbau der Wirtschaft) und zum anderen um die Etablierung eines neuen politischen Systems unter der √Ągide der Sowjetischen Milit√§radministration (SMAD). Neben der SMAD stehen dabei deren Repressionsinstrumente (Speziallager, Sowjetische Milit√§rtribunale), die Entwicklung der Parteien, Gewerkschaften und Jugendverb√§nde sowie die Installierung eines neuen Verwaltungsapparats im Mittelpunkt. Des Weiteren wird auf die besondere Rolle der Kirchen in der SBZ eingegangen.

Literatur

Dierk Hoffmann, Nachkriegszeit. Deutschland 1945-1949, Darmstadt 2011 Dietrich Staritz, Die Gr√ľndung der DDR. Von der sowjetischen Besatzungsherrschaft zum sozialistischen Staat, M√ľnchen 1995 Norman Naimark, Die Russen in Deutschland. Die sowjetische Besatzungszone 1945-1949, Berlin 1997.

Leistungspunkterwerb

Regelmäßige Mitarbeit, ein Referat und eine Hausarbeit

Studiengänge und Module

LPSWSbenotet
ML Geschichte 2011
  1151 
GM-PST-MO, Graduiertenmodul Professional Studies Staat und Gesellschaft in der Moderne
3
2
nein
ML Geschichte 2013
  223611 
Seminar, GES_MA_005 Vertiefungsmodul Professional Studies Staat und Gesellschaft in der Moderne
6
2
ja
MT Zeitgeschichte 2010
  120 
Oberseminar, Diktaturen im Vergleich
4
2
nein
  140 
Oberseminar, Die Berliner Republik
4
2
nein
  180 
Oberseminar, Vertiefungsmodul Berliner Republik
4
2
nein
MT Zeitgeschichte 2016
  225712 
Oberseminar, GES_MA_014 Wirtschaft und Gesellschaft seit dem fr√ľhen 20. Jahrhundert
12
2
ja

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo