Vorlesungs- und Lehrendenverzeichnis

WiSe 2019/20

Die griechische Tyrannis

Filippo Carlà-Uhink

PULS

Das Wort Tyrannis bezeichnet heute eine willk├╝rliche und unumschr├Ąnkte Gewaltherrschaft. Auch wenn dieses Wort aus der griechischen Sprache kommt, ist diese negative Bedeutung am Anfang nicht implizit in dem Begriff. Die archaische Tyrannis ist eine besondere politische Form, die im 7. und 6. Jahrhundert v.Chr. viele Poleis des griechischen Mutterlands sowie der griechischen Kolonialwelt charakterisiert. In diesem Seminar werden wir uns mit dieser politischen Form besch├Ąftigen, und insbesondere mit den besser bekannten Erscheinungen der ├Ąlteren Tyrannis: Korinth, Athen und Syrakus vor allem. Dar├╝ber hinaus werden wir auch untersuchen, welche Entwicklung der Begriff der Tyrannis nach dieser historischen Phase kannte, insbesondere durch die philosophische Elaboration des Platon und des Aristoteles, die die abwertende Bedeutung dieses Begriffes einf├╝hrten.

Literatur

Pedro Barcel├│, Basileia, Monarchia, Tyrannis: Untersuchungen zu Entwicklung und Beurteilung von Alleinherrschaft im vorhellenistischen Griechenland, Steiner: Stuttgart 1993.
Helmut Berve, Die Tyrannis bei den Griechen, 2 B├Ąnde, Beck: M├╝nchen 1967.
Loretana de Libero, Die archaische Tyrannis, Steiner: Stuttgart 1996.
Sian Lewis, Greek Tyranny, Bristol Phoenix: Exeter 2009.
Kathryn A. Morgan (Hg.), Popular Tyranny. Sovereignty and Its Discontents in Ancient Greece, University of Texas Press: Austin 2003.

Leistungspunkterwerb

Referat

Studieng├Ąnge und Module

LPSWSbenotet
B2 Geschichte 2011
  1082 
Hauptseminar, Erg├Ąnzungsmodul Alte Welt
3
2
nein
B2 Geschichte 2015
  222411 
Hauptseminar, GES_BA_010 Aufbaumodul Altertum
12
2
ja
B2 Gr├Ązistik 2012
  1061 
Vorlesung oder Proseminar oder Lekt├╝re├╝bung, Kulturwissenschaftliches Grundmodul
2
2
nein
  1062 
Vorlesung oder Proseminar oder Lekt├╝re├╝bung, Kulturwissenschaftliches Grundmodul
2
2
nein
B2 Gr├Ązistik 2014
  242011 
Seminar oder Vorlesung oder ├ťbung, Basismodul Kulturwissenschaft Griechisch
3
2
ja
  241511 
Seminar oder Vorlesung oder ├ťbung, Ausgleichsmodul Erstfach Latinistik
3
2
ja
B2 Latinistik 2012
  1061 
Vorlesung oder Proseminar oder Lekt├╝re├╝bung, Kulturwissenschaftliches Grundmodul
2
2
nein
  1062 
Vorlesung oder Proseminar oder Lekt├╝re├╝bung, Kulturwissenschaftliches Grundmodul
2
2
nein
  1102 
Veranstaltung, Profilmodul
4
2
ja
  1103 
Veranstaltung, Profilmodul
4
2
ja
  1104 
Veranstaltung, Profilmodul
4
2
ja
  1105 
Veranstaltung, Profilmodul
3
2
ja/nein
  1106 
Veranstaltung, Profilmodul
3
2
ja/nein
  1107 
Veranstaltung, Profilmodul
3
2
ja/nein
  1108 
Veranstaltung, Profilmodul
3
2
ja/nein
  1109 
Veranstaltung, Profilmodul
2
2
ja/nein
  1110 
Veranstaltung, Profilmodul
2
2
ja/nein
  1113 
Veranstaltung, Profilmodul
2
2
ja/nein
  1114 
Veranstaltung, Profilmodul
2
2
ja/nein
  1115 
Veranstaltung, Profilmodul
1
2
nein
  1116 
Veranstaltung, Profilmodul
1
2
nein
  1117 
Veranstaltung, Profilmodul
1
2
nein
B2 Latinistik 2014
  241011 
Seminar oder Vorlesung oder ├ťbung, LAT_BA_006 Basismodul Kulturwissenschaft Latein
3
2
ja
BL Geschichte 2011
  1082 
Hauptseminar Alte Welt, Erg├Ąnzungsmodul Alte Welt
3
2
nein
BL Geschichte 2013
  220413 
Seminar (Hauptseminar), GES_BA_020 Aufbaumodul Alte Welt Lehramt
7
2
ja
BL Latein 2004
  3401 
Vorlesung oder Proseminar oder Lekt├╝re├╝bung , Kultur
2
2
ja
  3402 
Vorlesung oder Proseminar oder Lekt├╝re├╝bung , Kultur
2
2
ja
  5401 
Veranstaltung, Aufbaumodul Kultur
4
2
ja
Studium+ 2008
  4301 
Veranstaltung (4301-10), Veranstaltungen 3 LP
3
2
ja/nein
Studium+ 2009
  10322 
Veranstaltung, Aufbaumodul Staat und Recht
3
2
ja/nein
  10323 
Veranstaltung, Aufbaumodul Staat und Recht
3
2
ja/nein
  10342 
Veranstaltung, Aufbaumodul Staat und Recht
3
2
ja/nein
  10343 
Veranstaltung, Aufbaumodul Staat und Recht
3
2
ja/nein

Kontakt

Universität Potsdam
Philosophische Fakultät
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

Logo