uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Kooperationspratika der Universität Potsdam: Willy-Brandt-Zentrum in Breslau

Foto: Wilfried Besser (pixabay)

2002 gründete der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) in Zusammenarbeit mit der Universität Wroclaw das Willy Brandt Zentrum für Deutschland- und Europastudien (WBZ). Das WBZ fungiert interfakultativ und interdisziplinär und gehört zu einem internationalen Netzwerk von Instituten, die vom DAAD gefördert werden.


Activities

Die drei Hauptaufgaben des WBZ sind: akademische Forschung, Vermitlung von Wissen über Europa und (das zeitgenössische) Deutschland (u.a. über das Portal www.niemcy-online.pl)
Es gibt fünf thematische Bereiche:

  • Europa im 19. und 20. Jahrhundert
  • Nationalismus, Religionen und europäische Integration
  • Kultur, Literatur und Erinnerungen in deutsch-polnischen Beziehungen
  • Geschichte von Deutschland und deutsch-polnisch Beziehungen im vereinten Europa

Die Forschungsarbeiten werden bei Konferenzen und Workshops präsentiert und erscheinen in regelmäßigen Veröffentlichungen des WBZ. 2017 wurde ein Masterprogramm „Interdisziplinäre Europastudien“ an der Universität Wroclaw eingerichtet. Es werden außerdem Kurse für Erasmus-Studierende angeboten, die auf Deutsch und Englisch stattfinden.

Date of foundation: 2002

Type: interfakultäre Einrichtung der Universität Breslau/Wrocław

Willy-Brandt-Zentrum


Verschiedene Praktika beim Willy Brandt Zentrum

Das WBZ bietet ein individuelles Praktikumsprogramm an, welches von den jeweiligen Vorkenntnissen und Interessen der Studierenden bedingt wird. Bewerber*innen haben die Auswahl zwischen vier unterschiedlichen Praktikumsbereichen.

 

Your profile

  • Studierende im Bachelor und Master folgender Fachrichtungen: Politikwissenschaften, Soziologie, Anthropologie, Geschichte, Literatur, Fremdsprachen (Linguistik), Kulturwissenschaften (und artverwandt)
  • Gute Schreibfähigkeiten, Übersetzen und Bearbeiten von Texten
  • Offen für neue Erfahrungen, Lust in einem Team zu arbeiten
  • Englisch- und Deutschkenntnisse werden vorausgesetzt

     

    Your tasks

    1. Forschung: Forschungspraktikum in einem der Lehrstühle: Sozialwissenschaften, Politikwissenschaften, Geschichte oder am Lehrstuhl für Deutsch
    2. PR und Medien: Praktikum in der Redaktion des Portals www.niemcy-online.pl; Informations-Recherche, Verfassen, Übersetzen und Korrigieren von Texten; bewerben von Events des WBZ, Fotos von Veranstaltungen, Bearbeiten der Website.
    3. Allgemein/Universitäts-Verwaltung: Praktikum im Büro des WBZ: Übersetzungen (Englisch, Polnisch, Deutsch), Bearbeiten von Übersetzungen, Assistenz bei der Vorbereitung von Veranstaltungen.
    4. Bibliothek: Praktikum in der Bibliothek: Assistenz bei der Entwicklung von Bücher-Sammlungen

     

    Financing

    Für das Praktikum können Sie sich auf ein ERASMUS-Stipendium bewerben.

     


      Application

      Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, CV) auf Deutsch per E-Mail an Elisabeth Borsdorf. Weitere Informationen erhalten Sie auf dem Praxisportal.


      Aktuell haben wir Kooperationspraktika in England, Polen, Spanien, Frankreich, der Türkei, Israel, Indien, Argentinien, Brasilien und Uruguay akquiriert.Von studienbezogenen Praktika bis hin zu fachübergreifenden Angeboten bieten wir Studierenden einen bunt gedeckten Tisch mit Praktika auf dem Silbertablett.

      Das Institut für Germanistik der Universität Bristol bietet exklusiv für Studierende der Universität Potsdam zweimal jährlich einen Praktikumsplatz an.

      Nutzen Sie Ihre Chance und bewerben Sie sich jetzt direkt im International Office!

      Für weitere Informationen nutzen Sie bitte unser Praxisportal!