uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

  • Professur Innovationsmanagement und Entrepreneurship

Herzlich Willkommen auf der Website des Lehrstuhls für Innovationsmanagement und Entrepreneurship


IME-Lehrstuhl sucht wissenschaftliche Hilfskraft (mit oder ohne Abschluss)

Die WHK wird vorwiegend zur Unterstützung in unserem aktuellen Forschungsprojekt zum Thema „Digitalisierung“ eingesetzt.

Holger Rhinow promoviert erfolgreich am IME-Lehrstuhl

Am 12.10.2018 verteidigte Holger Rhinow zum Thema "Design Thinking als Lernprozess in Organisationen. Neue Chancen und Dilemmata für die Projektarbeit" erfolgreich seine Dissertation. Glückwunsch!

IME bei der 22. Interdisziplinären Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand

Sophie Glombik, Oliver Kullik und Fabian Gerhardt stellten ihre aktuellen Forschungsergebnisse rund um den Chief Digital Officer, Corporate Venturing, sowie Rural Entrepreneurship auf dem G-Forum vor.

GAME ON: _Gemeinsam digital lädt zum Gaming Abend ein

Am 07. November 2018 lädt _Gemeinsam digital zum kreativen Abend rund um das Thema Gamification und Serious Games ein. Konkrete Beispiele sollen zeigen, wie das im Mittelstand aussehen kann.

Jetzt beim Gründerprogramm SpinLab bewerben

Bis 27.11.2018 können sich interessierte Startups bei SpinLab für das sechsmonatige Gründerprogramm bewerben. Die Schwerpunkte liegen diesmal auf den Themen Energie, Smart City und eHealth.

Bewerbungszeitraum für Abschlussarbeiten läuft

Die Bewerbung für Abschlussarbeiten am IME-Lehrstuhl ist bis zum 31.10.2018 möglich. Die Themenliste ist auf Moodle verfügbar. Bitte benutzen Sie unser Online-Formular für die Anmeldung.

Arbeit 4.0 - Im Austausch mit IG Metall, Plattform Industrie 4.0 und weiteren Kompetenzzentren

Fabian Gerhardt und Oliver Kullik diskutierten vergangene Woche in Chemnitz für das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Berlin wie der Mittelstand zur Zukunft der Arbeitswelt unterstützt werden kann.

Vortrag von Prof. Dr. Hölzle zum Design Thinking Mindset

Volles Haus im DesignLab der Universität Twente zum Vortrag von Prof. Dr. Katharina Hölzle zum Thema “The Design Thinking Mindset - An Individual and Organizational Perspective”.

Bosch Software Innovations launcht das Programm Startup Harbour

Prof. Dr. Hölzle wird das Programm „Startup Harbour“ als Mentor und Advisor unterstützen. Gründer aus Berlin sollen durch ein Coaching-Programm während des Gründungsprozess begleitet werden.

Ausschreibung einer Masterarbeit zum EnergyEfficiencyHack

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt schreiben wir in Kooperation mit DENEFF eine Masterarbeit im Vorfeld des EnergyEfficiencyHack 2019 aus. Bewerbungen bitte über das Online-Formular 'Abschlussarbeiten'.

Gesprächsreihe 'Umwelt und Innovation - Impulse aus der Innovationsforschung für die Umweltpolitik'

Auf Einladung des Badem-Württembergischen Umweltministeriums wird Prof. Dr. Hölzle am 16.10. mit Minister Franz Untersteller das Thema 'Umwelt und Innovation' diskutieren (s. Link für Anmeldung).

Identifizierung und Überwindung von Innovationsbarrieren in Organisationen

Das neue PDMA-Handbuch zum Thema 'Leveraging Constraints for Innovation' ist nun online (siehe Link) mit einem gemeinsamen Beitrag von Prof. Dr. Hölzle, Dr. Reimer und Prof. Dr. Dr. Gemünden.

Quelle: Andreas Klaer

Berufung von Prof. Dr. Katharina Hölzle in die Expertenkommission Forschung und Innovation

Zum 1. Juli 2018 hat die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek, mit Zustimmung der Bundesregierung Prof. Dr. Katharina Hölzle für die Dauer von vier Jahren als neues Mitglied der Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) berufen.

Die EFI leistet für die Bundesregierung wissenschaftliche Politikberatung zu den Themen Forschung, Innovation und der technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands. Laut Einrichtungsbeschluss setzt die EFI sich aus bis zu sechs Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zusammen, welche über besondere Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der Innovationsforschung verfügen und auf wissenschaftlichem Gebiet international ausgewiesen sind. Seit 2008 legt die EFI der Bundesregierung und dem Bundestag ein jährliches Gutachten vor mit Analysen und Handlungsempfehlungen hinsichtlich des deutschen Forschungs- und Innovationssystems.

Das aktuelle Jahresgutachten der EFI sowie die Pressemitteilung zur Berufung von Prof. Dr. Hölzle sind abrufbar unter https://www.e-fi.de/presse/.

Quelle: Andreas Klaer

Hier geht es zu unserem News-Archiv


Antony Jay,

"The uncreative mind can spot wrong answers, but it takes a very creative mind to spot wrong questions. "

Antony Jay,

"The uncreative mind can spot wrong answers, but it takes a very creative mind to spot wrong questions. "