uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Timo Bollen, M.A.


Kontaktdaten

Timo Bollen, M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Geschichte des Mittelalters

 

Campus Am Neuen Palais
Haus 11, 1.Z03
(Zwischengeschoss!)

 

Sprechzeiten
in der Vorlesungszeit:
Mi.: 10:00–11:00 Uhr

in der vorlesungsfreien Zeit:
Dienstag, 3. März von 14-15 Uhr

Nach oben

Werdegang

Nach oben

Forschungsschwerpunkte und Interessengebiete

  • Kirchen- und Papstgeschichte (Früh- und Hochmittelalter)
  • Die Salier
  • Die frühen Karolinger
  • Historische Hilfswissenschaften

Nach oben

Mitgliedschaften

Nach oben

Publikationen

  • „Der Seelsorger im Heinefeld“: Die Auflehnung des Pfarrers Matthias Beckers gegen den Nationalsozialismus, in:Düsseldorfer Jahrbuch 90 (2020) (im Druck)
  • Rezension zu: 919 – Plötzlich König. Heinrich I. und Quedlinburg, hg. von Stephan Freund und Gabriele Köster (Schriftenreihe des Zentrums für Mittelalterausstellungen Magdeburg 5),Regensburg 2019, in: Sachsen und Anhalt 32 (2020), S. 352-356 (im Druck)
  • Robert von Saint-Rémi, in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon 41 (2020) (im Druck)
  • Rezension zu: Jenseits des Königshofs. Bischöfe und ihre Diözesen im nachkarolingischen ostfränkisch-deutschen Reich (850-1100), hg. von Andreas Bihrer und Stephan Bruhn (Studien zur Germania Sacra, Neue Folge 10), Berlin/Boston 2019, in: Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung (im Druck)
  • Rezension zu: Heinrich III. Dynastie – Region – Europa, hg. von Gerhard Lubich und Dirk Jäckel (Forschungen zur Kaiser- und Papstgeschichte. Beihefte zu J. F. Böhmer, Regesta Imperii 43), Wien / Köln / Weimar 2018, in: Historische Zeitschrift (im Druck)
  • Rezension zu: Verwandtschaft – Freundschaft – Feindschaft. Politische Bindungen zwischen dem Reich und Ostmitteleuropa in der Zeit Friedrich Barbarossas, hg. von Knut Görich, Martin Wihoda, unter Mitarbeit von Richard Engl und Stefan Frankl, Köln / Weimar / Wien 2019, in: Jahrbuch für die Geschichte Mittel- und Ostdeutschlands (im Druck)
  • L’intervento di Leone IX nei conflitti di Enrico III e il rapporto papa-imperatore agli inizi del pontificato, in: Il pontificato di Leone IX (1049-1054) tra Impero e Papato riformatore, hg. von Francesco Massetti (in  Bearbeitung, Manuskript eingereicht)
  • Valentin, Papst († 827), in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon 40 (2019), Sp. 1443-1445.
  • Rezension zu: Penelope Nash, Empress Adelheid and Countess Matilda. Medieval Female Rulership and the Foundations of European Society, Basingstoke 2017, in: Historische Zeitschrift 308 (2019), S. 790-791.
  • Rezension zu: Benjamin Schönfeld, Die Urkunden der Gegenpäpste. Zur Normierung der römischen Kanzleigewohnheiten im 11. und 12. Jahrhundert (Papsttum im mittelalterlichen Europa 7), Köln / Weimar / Wien 2018, in: Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 127 (2019), S. 231-233.
  • Rezension zu: Anastasia Brakhman, Außenseiter und ‹Insider›. Kommunikation und Historiographie im Umfeld des ottonischen Herrscherhofes (Historische Studien 509), Husum 2016, in: Mittellateinisches Jahrbuch 53 (2018), S. 149-151.
  • Rezension zu: Hermann der Lahme. Reichenauer Mönch und Universalgelehrter des 11. Jahrhunderts, hg. von Felix Heinzer und Thomas Zotz unter Mitarbeit von Hans-Peter Schmit (Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg, Reihe B: Forschungen 208), Stuttgart 2016, in: Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 125 (2017), S. 441-443.
  • Das Verhältnis Papst Leos IX. zu Kaiser Heinrich III., in: Deutsches Archiv für Erforschung des Mittelalters 72 (2016), S. 501-543.

Nach oben