uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Einladung zu einem Vortrag von Professor Matthew Jones beim Forschungskolloquium der Professur  Militärgeschichte/Kulturgeschichte der Gewalt, Wintersemester 2019/20

The Origins and Development of the British Strategic Nuclear Programme

Montag, den 13. Januar 2020 | 16.15 - 17.45 Uhr
Campus Am Neuen Palais | Haus 9 | Raum 2.03

Matthew Jones ist Professor of International History und Head of Department an
der London School of Economics and Political Science (LSE). Seine Forschungsinteressen
erstrecken sich über viele Aspekte der Geschichte der britischen und US-amerikanischen
Außen- und Verteidigungspolitik im 20. Jahrhundert sowie den Kalten Krieg
im Allgemeinen. Außerdem interessiert er sich seit langem für den Zerfall des
Britischen Empire in Südostasien. 2008 wurde Professor Jones zum offiziellen
Historiker des Cabinet Office für die britische strategische atomare Abschreckung
und das Chevaline-Programm ernannt. Er ist seit September 2013 an der LSE.

Plakat