uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Von Potsdam nach Hongkong – Potsdamer Auszubildende geht mit „AusbildungWeltweit“-Programm nach Asien

Die Skyline von Hongkong bei Nacht. Foto: Pixabay/teetasse.

Die Skyline von Hongkong bei Nacht. Foto: Pixabay/teetasse.

Gai Yian Kaya Neutzer, die am Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement der Uni Potsdam eine Ausbildung zur Mediengestalterin für Bild und Ton absolviert, wird im Juni und Juli für ein mehrwöchiges Praktikum in eine Filmproduktionsfirma wechseln. Das Besondere: Ihr Ausflug in die Filmwelt führt sie auf die andere Seite der Welt – nach Hongkong. In den kommenden Wochen wird sie in der Pristine Movies LTD als Produktionsassistentin arbeiten. Einmal pro Woche berichtet sie in einem Onlinetagebuch auf www.uni-potsdam.de von ihren Erlebnissen und Eindrücken.

„Ich bin für alle Möglichkeiten, neues Wissen und Erfahrungen zu erlangen, sehr dankbar. Vor allem in der Medien- und Filmbranche gibt es sehr viel und verschiedenes zu lernen. Man kann gar nicht genug praktische Erfahrung sammeln“, sagt die angehende Mediengestalterin. Während ihres Praktikums wird sie bei der Vorbereitung eines neuen Films mitwirken. Dabei gilt es zu recherchieren und als Locationscout Drehorte zu besichtigen, Termin- und Kostenplanungen zu überwachen, aber auch Büro- und Koordinationsarbeiten zu übernehmen.

Ganz unbekannt ist Kaya Neutzer das Ziel ihrer Reise nicht: „Da Verwandte von mir aus Hongkong in der Filmbranche tätig sind, habe ich die Chance ergriffen, dort mein Auslandspraktikum zu absolvieren. Ich werde so nicht nur in einem mir bekannten Umfeld arbeiten, sondern kann auch meine Sprachkenntnisse in Kantonesisch verbessern.“

Möglich wurde das Praktikum in Fernost durch das Programm „AusbildungWeltweit“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Damit unterstützt das BMBF praxisorientierte Auslandsaufenthalte während der Berufsausbildung – weltweit eben.

Text: Matthias Zimmermann
Online gestellt: Matthias Zimmermann
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktionuni-potsdamde