Mail.UP und weitere | Störung durch Attacke

Seit heute (03.11.2020) ab ca. 13.00 Uhr wurde der Mailserver der Universität Potsdam Ziel eines DDoS-Angriffs. Dieser sorgte dafür, dass die Server nicht oder nur eingeschränkt erreichbar waren. Die Überlast hat  auch weitere Dienste auf anderen Servern deutlich verlangsamt.

Der Angriff erfolgte von extern. Die verdächtigen IP-Adressen sind mittlerweile geblockt. Mail.UP funktioniert wieder. Es sind keine E-Mails verloren gegangen.

Ihr ZIM-Team

Published

Contact

Online editorial

ZIM