Die Koordination des Universitätskollegs

Das Projekt Universitätskolleg befasst sich mit der Weiterentwicklung der Studieneingangsphase an der Universität Potsdam. In seinen Funktionen ist es insbesondere darauf bedacht als Netzwerker, Multiplikator und Partner der Fakultäten und Zentralen Einrichtungen die internen Prozesse zu unterstützen. Als Ideengeber und Berater zu den Themen des Studieneingangs möchte das Universitätskolleg zur inhaltlichen Gestaltung der Studieneingangsphase beitragen.

Organisation des Universitätskollegs
Photo: Pixabay.com

Organisation

  • Bestandsaufnahme aller Angebote zum Studieneingang
  • Inhaltliche Abstimmung von Studieneingangsmaßnahmen     
  • Transparente Darstellung aller Angebote zur besseren
  • Informiertheit aller Studienanfängerinnen und -anfänger
  • Analyse der Bedarfe von Studienanfängerinnen und -anfängern
  • Sensibilisierung aller Hochschulmitglieder für das Themenfeld Studieneingang
Organisation des Universitätskollegs
Photo: Pixabay.com
Vernetzung des Universitätskollegs
Photo: twwx / photocase.de

Vernetzung

  • Durchführung von Veranstaltungen zu Themen des Studieneingangs
  • Organisation von Vernetzungstreffen mit Akteuren der Studieneingangsphase an der Universität Potsdam
  • Austausch zu aktuellen Entwicklungen aus der Hochschulforschung mit Bezug zur Studieneingangsphase

 

Vernetzung des Universitätskollegs
Photo: twwx / photocase.de
Das Universitätskolleg als Think-Tank
Photo: misterQM / photocase.de

Think-Tank

  • Wissenschaftliche Begleitung und Evaluation bestehender Studieneingangsmaßnahmen an der Universität Potsdam
  • Erstellung eines Konzepts zur Studieneingangsphase mit dem Ziel der Entwicklung und Gewährleistung eines gemeinsamen Verständnisses von Studieneingang
  • Aufbereitung von aktuellen Forschungsergebnissen zum Themenfeld Studieneingangsphase
Das Universitätskolleg als Think-Tank
Photo: misterQM / photocase.de