uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Preis für exzellente Lehre

Der „Preis für exzellente Lehre“ an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam zielt darauf ab, eine/n Lehrende/n auszuzeichnen, die/der ein hohes Engagement in der Ausgestaltung seiner Lehrveranstaltung aufweist. Der Preis will engagierte Lehrende fördern und gleichzeitig dazu anregen, dass weitere innovative Ideen in das Lehrprogramm der Fakultät einfließen.

Verfahren:

Lehrende der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät können sich mit einer Lehrveranstaltung aus den vergangenen beiden Semestern (WiSe 2018/19 und SoSe 2019) bewerben oder von anderen Lehrenden oder Studierenden der Fakultät vorgeschlagen werden.

Damit sich die Mitglieder der Studienkommission ein fundiertes Urteil über die Erfüllung der genannten Kriterien bilden können, möchten wir Sie bitten, ein paar Fragen zu beantworten. Bitte nutzen Sie hierfür  dieses Formular. Bitte beachten Sie, dass für alle vorgeschlagenen Lehrveranstaltungen standardisierte Lehrevaluationen (PEP) vorliegen müssen.

Alle Bewerbungen müssen in Form einer kurzen Begründung und einer zu der Veranstaltung gehörenden Lehrveranstaltungsevaluation bis zum 31.12.2019 an stefanie.nimzuni-potsdamde gesendet werden.

Der/Die Preisträger/in wird auf Basis der eingereichten Bewerbungsformulare durch die Mitglieder der Studienkommission ermittelt.

Kriterien zur Preisvergabe:

▪   nachhaltige/sichtbare Innovation der Lehre im jeweiligen Fach
▪   besondere Qualität der Lehrveranstaltungen (z.B. Unterstützung durch ein ergänzendes Lehrangebot oder fortlaufende   Weiterentwicklung)
▪   didaktisch geschickter Einsatz von E-Learning-Elementen
▪   herausragender Einsatz in der persönlichen Beratung und Betreuung von Studierenden
▪   besondere Aktivitäten zur Förderung des Prüfungserfolgs der Studierenden (z.B. durch Bereitstellung zusätzlicher Übungsmöglichkeiten)
▪   besondere Unterstützung der Mobilität der Studierenden oder Berücksichtigung internationaler Aspekte
▪   besonders positive Lehrveranstaltungsbewertungen

Der Preis ist mit einem Preisgeld in Höhe von 3000,00 EUR zur Verwendung im Bereich Studium und Lehre verbunden.

Die Preisvergabe erfolgt durch den Studiendekan im Rahmen der Absolventenfeier im Februar 2020.