FAQ Outgoing und Incoming

Sie haben sich alle Informationen zum Auslandsstudium angesehen und auch bereits Informationen auf den Seiten des International Office eingeholt, sich mit notwendigen Dokumenten vertraut gemacht oder sind als internationale:r Studierende:r an der Universität Potsdam und haben noch offene Fragen? Sie finden hier noch weitere Antworten und Hilfestellungen. Für weitere Fragen stehet Ihnen die Erasmus+ Koordinatorin der Fakultät und das International Office zur Seite. 

Erasmus+ FAQ für das Studium im Ausland

Ich möchte meinen Erasmus+ Aufenthalt gerne verschieben, da sich meine Pläne geändert haben. Ist das möglich?

Verschiebungen vom Winter- auf das Sommersemester sind in der Regel möglich. holen Sie dazu bitte die Zustimmung Ihrer Gastuniversität und Ihrer Austauschkoordinatorin ein und leuten die Bestätigungen an das International Office weiter. Das International Office klärt dann die Fragen, ob Sie neu nominiert werden müssen oder eine Verschiebung möglich ist.

Verschiebungen vom Sommer- auf das Wintersemester sind in der Regel mit einer erneuten Bewerbung verbunden. Das liegt an Richtlinien und Förderätzen, die beachtet werden müssen. Bitte wenden Sie sich vor einer erneuten Bewerbung an die Erasmus+ Koordinatorin der Fakultät, sodass dies ggf. bei der Auswahl der Bewerbung mit berücksichtigt werden kann. 

 

Ich muss meinen Erasmus+ Auslandsaufenthalt leider absagen. Wie gehe ich vor?

Bitte informieren Sie über Ihre Absage Ihre Austauschkoordinatorin der Fakultät, Ihre Gasthochschule und setzen das International Office in cc, damit Sie aus der Datenbank entfernt werden.

 

Ich möchte meinen Erasmus+ Auslandsaufenthalt gerne verlängern. Ist das möglich?

Eine Verlängerung vom Wwintersemester ins Sommersemester ist, nach Zusage der Partneruniversität, des International Office und der erasmus+ Koordinatorin möglich. Eine Verlängerung vom Sommersemester zum Wintersemester ist in der Regel schwieriger, da es sich hierbei um ein neues akademisches Jahr (neuer Bewerbungszeitraum etc.) handelt. Dies muss individuell geklärt werden. 

 

Welche Sprachkenntnisse benötige ich und wie weise ich diese nach?

Die geforderten Sprachkenntnisse finden Sie in der Liste der Eramus+ Partnerschaften, da diese je nach Land und Gastuniversität unterschiedlich sind. Für die Bewerbung um den Erasmus+ Platz im Fachbereich reichen meist UniCert-Zertifikate, der PULS-Leistungsnachweis (wenn Sie einen Sprachkurs belegt haben), eine Kopie des Abiturzeugnisses o.ä. aus. Aus dem Nachweis muss das Sprachniveau deutlich hervorgehen. Es kann sein, dass Sie für die Bewerbung an der Gastuniversität dann einen anderen Nachweis benötigen. Diese Information erhalten Sie von der Gastuniversität auf den Erasmus+ Seiten oder per E-Mail.

 

Beruht das Auswahlverfahren für die Erasmus+ Austauschplätze auf das "first come first serve Prinzip"?

Nein, die Auswahl der Bewerbungen erfolgt erst nach Ende der Bewerbungsfrist, unabhängig davon wann Sie sich im Bewerbungszeitraum beworben haben.

 

Wir hoch ist die Chance, dass ich einen Platz für meine Wunschuniversität(en) bekomme?

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Ihnen diese Frage vorab nicht pauschal beantwortet werden kann.

 

Ich benötige für meine Gastuniversität als Sprachnachweis einen "Statement Letter". Woher bekomme ich diesen?

Bitte wenden Sie sich dafür an die Erasmus+ Koordinatorin Frau Franziska Stimming. unter Angabe Ihres Alters und Ihres Sprachnachweises, sodass Ihnen zeitnah eine Bestätigung ausgestellt werden kann. 

 

In meinem Fachbereich werden keine Partnerschaften angeboten weshalb die Nominierung über den Fachbereich der Wirtschafts- bzw. Sozialwissenschaften stattfinden soll. Ist das möglich und wer ist dann mein:e Ansprechpartner:in?

Eine Bewerbung in einem anderen Fachbereich ist nur in Ausnahmefällen möglich. Viele Partneruniversitäten nehmen nur Studierende des jeweiligen Fachbereichs auf oder es ist ggf. nur möglich, eine begrenzte Anzahl an Kursen an einem anderen Institut zu absolvieren. Daher ist es ratsam, in erster Linie die Kooperationen des eigenen Instituts zu nutzen. Sollten Sie sich dennoch in einem anderen Institut bewerben, fragen Sie vorab die/den AustauschkoordinatorIn, ob eine fachfremde Bewerbung möglich ist. Bewerbungen von fachfremdem Studierenden (aus anderen Fakultäten) sind an der WiSo Fakultät nach dem regulären Bewerbungszeitraum per Mail möglich. 
Bezüglich der inhaltlichen Fragen zur Passung Ihres Auslandsaufenthaltes wenden Sie sich bitte an Ihren Fachbereich und geben in Ihrem OLA auch dort die entsprechende Kontaktperson zur Überprüfung Ihrer Kurse an.

Erasmus+ FAQ für das Studium an der Universität Potsdam

Ich plane meinen Auslandsaufenthalt an der Universität Potsdam. Wo finde ich Informationen zu den Lehrveranstaltungen und zu den ECTS?

Das Vorlesungsverzeichnis wird für das Wintersemester zum 15. Setember und für das Sommersemester zum 15. März in PULS veröffentlicht. Sie finden außerdem hier eine Auflistung aller englischsprachigen Veranstaltungen sowie die Vorlesungsverzeichnisse der letzten Semester an denen Sie sich für Ihre Planung orientieren können. Die Anzahl der ECTS finden Sie in der "Modulbeschreibung" in PULS. 

 

Wer unterschreibt mein Learning Agreement, wenn ich im Bereich der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften studiere?

Bitte geben Sie Frau Franziska Stimming als Kontatperson an, bzw. lassen ihr das Learning Agreement zukommen.

 

Wann soll ich mein Learning Agreement erstellen?

Das Learning Agreement before Mobility sollte bereits vor der Ankunft erstellt werden, zur Orientierung können hierfür die Vorlesunsverzeichnisse der letzten Semester genutzt werden. Nach Veröffentlichung der neuen Lehrveranstaltungen und nach Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen kann das Learning Agreement aktualisiert werden (Learning Agreement during mobility).

 

Wo finde ich die Angabe der ECTS der Veranstaltungen, die ich belegen möchte?

Die Angabe der ECTS finden Sie im Modulkatalog in den Modulberschreibungen. Jede Veranstaltung ist in in einem oder mehreren inhaltlich kompatiblen Modulen geöffnet. Ein Modul kann aus verschiedenen Kombinationen bestehen, bspw. Vorlesung und Übung oder zwei Seminaren oder Vorlesung und Seminar etc.. Grundsätzlich können Sie sich im Bachelor in der Regel an 6 ECTS und im Master an 12 ECTS orientieren.  Die Modulkataloge finden Sie hier.