Skip to main content

Corpus „Lengua y turismo“

E01, 25 Jahre alt, Studentin der UIB

„Yo siento que tantos turistas hacen creer que Mallorca tiene una cultura turística, cuando realmente tiene una cultura propia, muy rica, pero que no se ve porque la gente solo lo asocia al turismo, a que hay muchos alemanes, a que hay muchos guiris y también eso, al final, invade nuestros espacios [...]“

Im Oktober 2023 nahm eine Gruppe von Studierenden der Universität Potsdam an den Jornades Illes, mars, turisme, fronteres teil, die von der Universitat de les Illes Balears organisiert wurde. Dabei stand der Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden der philosophisch-literaturwissenschaftlichen Fakultät der Universität der Balearen und Studierenden anderer Universitäten und die Diskussion um gesellschaftliche und linguistische Fragen rund um Sprache und Tourismus im Vordergrund.

Im Rahmen der Exkursion rund um diese Jornadas führten die Studierenden der Universität Potsdam insgesamt 29 Interviews mit 35 Personen auf dem mallorquinischen Universitätscampus durch, um verschiedene Perspektiven auf den Tourismus auf der Insel und seine Auswirkungen auf die Kultur und Sprache Mallorcas zu erfassen. Dabei wurden vor allem Studierende befragt, aber auch Dozierende machen einen kleinen Anteil aus.

E01, 25 Jahre alt, Studentin der UIB

„Yo siento que tantos turistas hacen creer que Mallorca tiene una cultura turística, cuando realmente tiene una cultura propia, muy rica, pero que no se ve porque la gente solo lo asocia al turismo, a que hay muchos alemanes, a que hay muchos guiris y también eso, al final, invade nuestros espacios [...]“

Die Abbilsung zeigt einen Ausschnitt aus der Metadatentabelle der befragten Personen.
Ausschnitt Metadatentabelle

Aus diesen Interviews wird derzeit ein kleines Korpus erstellt, die Daten können für Abschlussarbeiten oder ähnliche Projekte von Studierenden dienen, da sie diverse interessante soziolinguistische Themen bereithalten. Bei Interesse wendet Euch an whk-uthuni-potsdamde mit dem Betreff "Interviews Mallorca, mögliche schriftliche Arbeit".

Die hier einsehbare Metadatentabelle kann bereits einige Anhaltspunkte geben, welche Aspekte neben den inhaltlichen Fragen der Inteviews beispielsweise für eine Seminararbeit noch von Interesse sein könnten. In der Abbildung links kann ein Ausschnitt aus der Tabelle eingesehen werden.

Die Abbilsung zeigt einen Ausschnitt aus der Metadatentabelle der befragten Personen.
Ausschnitt Metadatentabelle

Auch die Balkendiagramme in den Abbildungen unten geben einen Einblick in einige Daten, wie das Alter der Interviewten. Es wird ersichtlich, dass ein Großteil der Befragten zwischen 19 und 21 Jahre alt sind. Außerdem ist die Anzahl der Teilnehmenden mit Katalanisch und diejenigen mit Spanisch als Erstsprache relativ ausgeglichen.