uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Veranstaltungshinweise

Veranstaltungen vom 27. Oktober bis 2. November 2014

Wir möchten Sie auf folgende Veranstaltungen der Universität Potsdam in den kommenden Tagen aufmerksam machen. Weitere Hinweise finden Sie im elektronischen Veranstaltungskalender unter www.uni-potsdam.de/veranstaltungen

Ringvorlesung: Was sind Jüdische Studien?  
Der Religionswissenschaftler Dr. Michael Heinzmann erörtert im Rahmen der Ringvorlesung „Was sind Jüdische Studien“ die Geschichte der „Juden im Mittelalter“. Die Ringvorlesung bietet einen Überblick zu wichtigen Themen, Epochen, Methoden und Feldern der Jüdischen Studien. Zugleich stellen die Dozenten der Jüdischen Studien in Potsdam sich selbst sowie zentrale Fragen und Themen aus ihren Forschungs- und Lehrbereichen vor.
Zeit: 29.10.2014, 12.15-13.45 Uhr
Ort: Campus Am Neuen Palais, 14469 Potsdam, Haus 9, Raum 2.16
Kontakt: Prof. Dr. Christoph Schulte, Institut für Jüdische Studien und Religionswissenschaft
Telefon: 0331 977-4236 (Dr. Ulrike Schneider)
E-Mail: ulschneiuni-potsdamde

Ringvorlesung: Einführung in die Philosophie
Prof. Dr. Johannes Haag spricht in der Ringvorlesung „Einführung in die Philosophie“ zum Fachgebiet „Theoretische Philosophie“. Die Ringvorlesung liefert einen exemplarischen Überblick über die wichtigsten Disziplinen, Strömungen und Methoden der philosophischen Tätigkeit: so aus der Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie, Geistes- und Sprachphilosophie, aus der Ethik und Angewandten Ethik, der Politischen und Sozialphilosophie, aus der Geschichte der Philosophie, Ästhetik und Philosophischen Anthropologie. An der Ringvorlesung beteiligen sich alle Professorinnen und Professoren des Instituts für Philosophie.
Zeit: 30.10.2014, 16.15-18.15 Uhr
Ort: Campus Am Neuen Palais, 14469 Potsdam, Haus 11, Raum 0.09
Kontakt: Prof. Dr. Hans-Peter Krüger, Institut für Philosophie
Telefon: 0331 977-1219
E-Mail: wilhelmuni-potsdamde
Internet: www.uni-potsdam.de/lv/index.php?idv=13762

Hochschulgottesdienst: „Ohne Schmutz keine Kunst“
Unter der Überschrift „Ohne Schmutz keine Kunst“ steht der Vortrag  des Bildenden Künstlers Manfred Butzmann aus Potsdam im ersten Hochschulgottesdienst dieses Wintersemesters. Die ökumenischen Hochschulgottesdienste in der Friedenskirche wollen ein Treffpunkt für Menschen sein, die nachdenklich und betend Antworten auf Fragen des Lebens und der Religion suchen. In diesem Semester beschäftigen sie sich mit verschiedenen Sichtweisen auf „Schmutz“. Eingeladen sind alle Studierenden, Dozenten und Mitarbeiter der Potsdamer Hochschulen und alle Interessierten in den Gemeinden und der Stadt.
Zeit: 2.11.2014, 18.00 Uhr
Ort: Friedenskirche, Am Grünen Gitter 3, 14469 Potsdam
Kontakt: Prof. Dr. Johann Ev. Hafner, Institut für Jüdische Studien und Religionswissenschaft
Telefon: 0331 977-4253
E-Mail:  hafneruni-potsdamde

Medieninformation 27-10-2014 / 2014-188
Jana Scholz

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1665
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presseuni-potsdamde
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Edda Sattler