uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Anna Heyer-Stuffer

Fraktionsgeschäftsführerin

bei der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Brandenburger Landtag

Foto: Franziska Petruschke/Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

Was haben Sie studiert?

Ich bin Volljuristin und habe Rechtswissenschaft und European Integration Law als postgraduales LL.M.- Studium absolviert.

Wie sind Sie zu Ihrer Stelle gekommen und wie leicht ist es grundsätzlich, an eine hauptamtliche Stelle in einer Partei zu gelangen?

Die Stelle war 2009 ausgeschrieben, ich habe mich ganz normal beworben. Fraktionsarbeit und Parteiarbeit sind formal strikt voneinander zu trennen, auch wenn die inhaltliche Ausrichtung die gleiche ist. Alle Stellen in der Fraktion werden öffentlich ausgeschrieben.

Welche drei Sachen haben Sie auf der Arbeit zuletzt erledigt?

  1. Jour Fixe mit den FachreferentInnen gehalten und gemeinsam mit ihnen die Übersicht unserer parlamentarischen Initiativen aktualisiert.
  2. Einen Arbeitsvertrag verfasst.
  3. Die IT-Rechteverwaltung mit dem Administrator besprochen.

Wie nehmen Sie konkret Einfluss auf die Politik?

In dem ich den Abgeordneten unserer Fraktion die bestmöglichen Rahmenbedingungen für ihre Arbeit sichere.

Wie zufrieden sind Sie mit der Umsetzung Ihrer politischen Ideen?

Als Opposition machen wir auf Defizite aufmerksam und zeigen Alternativen auf. Wir unterstützen Ansätze, die dem ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Wandel Kraft verleihen und Richtung geben. Unsere Möglichkeiten schöpfen wir voll aus und sind als konstruktive Kraft im Parlament anerkannt.

Sind Sie immer auf dem aktuellsten politischen Stand? Wie halten Sie sich am Laufenden?

Ich wäre falsch am Platz, wenn das so nicht wäre. Tägliche Presselektüre, Gremiensitzungen, Ausschüsse, Plenum, fachlicher Austausch, Tagungen...

Was ist Ihre größte politische Vision?

Helmut Schmidt sagte: „Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen!“, Ich sage: „Wer Visionen hat, sollte zu uns kommen!“, denn uns geht es ums Ganze!

Was sind die nächsten Schritte, die Sie in Ihrer politischen Karriere planen? Fernziel Bundeskanzler*in?

Das verrate ich nicht!

Welches sind die wichtigsten Fähigkeiten, die man für die Arbeit in der Politik mitbringen muss? Was braucht man, um sich intern durchzusetzen?

Haltung zeigen, Authentizität, Glaubwürdigkeit, Durchhaltevermögen, Kampfgeist und emotionale Intelligenz. Nicht nur die Fähigkeit rational zu argumentieren ist gefragt, sondern auch die Herzen der Menschen müssen erreicht werden.

Was fordert Sie an Ihrem Beruf heraus, was ist besonders spannend?

Spannend sind die Gestaltungsspielräume und die Vielfältigkeit der Arbeit. Kein Tag ist wie der andere.

Ihre Tipps für Berufseinsteiger*innen?

Seien Sie neugierig und haben Sie Mut, sich einzumischen!