International Start-up Service (PITCH)

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Uta Herbst
Projektleitung: Johannes Zier, M.Sc.
ProjektmitarbeiterInnen:
Dr. Till Thomas Meiling (EXIST-Potentiale: International Startup Advisor)
Anita Knappe (EXIST-Potentiale: Entrepreneurship Education)
Alisa Fluhrer (EXIST-Potentiale: International Partnerships Manager)

N.N. (EXIST-Potentiale: Netzwerkmanagement)
N.N. (EXIST-Potentiale: Wissenschaftliche Hilfskraft)

N.N. (EXIST-Potentiale: Projektassistenz)

 

Projektbeschreibung

Durch die enge Verzahnung der Entrepreneurship-Lehre und der Arbeit von Potsdam Transfer, dem Zentrum für Gründung, Innovation, Wissens- und Technologietransfer, hat sich die Universität Potsdam in der Brandenburger Gründungslandschaft und weit darüber hinaus etabliert.

Mit der Transfer- und Internationalisierungsstrategie hat die Hochschule bereits einen Rahmen geschaffen, der die internationale Sichtbarkeit durch Forschungs- und Gründungsförderung weiter erhöht. Um das Start-up-Ökosystem Potsdam weiterzuentwickeln sollen mit dem Aufbau des International Startup Service weltweit gezielt Gründungsvorhaben mit hohem Innovationspotential identifiziert, internationale Gründungsteams begleitet sowie aus- und inländische Märkte erschlossen werden. Ziel ist eine Internationalisierung der Gründungsstruktur und -kultur der Universität Potsdam durch Open Entrepreneurship.

Der International Startup Service (PITCH) ist ein Projekt vom Start-up-Service von Potsdam Transfer. Dieses Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie - EXIST-Potentiale („Exist V“).

EXIST is funded by the Federal Ministry of Economy and Energy, following a decision of the German Bundestag.