uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Löwenschwanz-Agave und Jadewein – Seltene Blühereignisse im Botanischen Garten

Jadewein (Strongylodon macrobotrys) (Foto: Michael Burkart)

Jadewein (Strongylodon macrobotrys) (Foto: Michael Burkart)

Mehr als fünf Meter hat sie ihren Blütenstand in die Höhe getrieben: die Löwenschwanz-Agave (Agave kerchovei) im Kakteen- und Sukkulentenhaus des Botanischen Gartens. Jetzt ist sie in die Blühphase eingetreten und wird von Studierenden der Universität Potsdam für Bachelorarbeiten genauer unter die Lupe genommen. Auch im Victoriahaus ist derzeit ein seltenes Blühereignis zu beobachten: Dort entfaltet erstmalig in Potsdam der Jadewein (Strongylodon macrobotrys) seine türkisfarbene Blüte – ein im Pflanzenreich sehr seltener Farbton. Noch bis 12. April sind außerdem die Azaleen und Kamelien zu sehen, die derzeit in voller Blüte stehen.

Der Blütenstand der Löwenschwanz-Agave hat ungefähr zehn Zentimeter unterhalb des Gewächshausfirsts das Höhenwachstum eingestellt. „Als ob die Agave gewusst hätte: hier geht’s nicht mehr weiter“, sagt der Kustos des Botanischen Gartens, Dr. Michael Burkart. Die gigantische Ähre erblüht nun in düsterem Kupferrot von unten nach oben. Die geöffneten Antheren bringen noch einen gelben Farbakzent hinein. „Der Anblick ist spektakulär“, schwärmt Burkart.
Studierende der Geoökologie nutzen die Chance und untersuchen die blühende Pflanze für ihre Bachelorarbeiten. Dabei geht es um die Selbst- und Fremdbestäubung und die mögliche Kreuzung unterschiedlicher Agavenarten. Auch das Wachstum des Blütenstandes und die Blütenentwicklung über die Zeit werden erfasst. Nicht zuletzt interessiert die Studierenden, wie viel Blütennektar mit welchem Zuckergehalt produziert wird.  

Zeit: täglich 9.30 bis 16.00 Uhr
Ort:  Botanischer Garten der Universität Potsdam, Maulbeerallee 2, 14469 Potsdam, Schaugewächshäuser
Kontakt: Dr. Michael Burkart, Kustos des Botanischen Gartens
Telefon: 0331 977-1936
E-Mail: mburkartuni-potsdamde
Foto 1: Löwenschwanz-Agave (Agave kerchovei) (Foto: Michael Burkart).
Foto 2: Jadewein (Strongylodon macrobotrys) (Foto: Michael Burkart)

Medieninformation 18-03-2015 / Nr. 033
Antje Horn-Conrad

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1665
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presseuni-potsdamde
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Edda Sattler
Kontakt zur Onlineredaktion: onlineredaktionuni-potsdamde