uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Die Stadt, die Musik und das akustische Kapital – Elektronische Tanzmusik zwischen Digitalisierung, Virtualisierung und lokaler Szene

Es ist nicht mehr zu übersehen: Techno, House und andere Stile der elektronischen Tanzmu-sik haben den Untergrund verlassen. Soziale Netzwerke, europaweiter Szene-Tourismus und die neue Kultur des internet-öffentlichen Homerecording haben den lokalen Szenen viel von ihrem alten Flair geraubt. Mehr noch: Die allumfassende Digitalisierung und Virtualisierung macht Musik zudem jederzeit konsumierbar. Von Subkultur, Avantgarde, Exklusivität und musikalischen Geheimtipps also keine Spur mehr? Hans-Joachim Bürkner fragt, ob lokale Kontexte für Künstler und Produzenten elektronischer Tanzmusik angesichts der globalen Krise des Musikmarkts, der Durchsetzung neuer digitaler Formate und der Veränderung von Konsumge-wohnheiten weiterhin wichtig sind. Die Frage hängt eng mit der Umorientierung der Musikschaffenden zusammen, die sich auf rasch veränderlichen, technolo-gisch aufgerüsteten Märkten auf die Suche nach tragfähigen Produktionsmo-dellen begeben. Durch „Versuch und Irrtum“ bahnen sich lokale Produzenten derzeit den Weg durch die Märkte. Patentrezepte für den Umgang mit dem glokalen Chaos der neuen Optionen und Zwänge scheint es nicht zu geben. Über Erfolg und Misserfolg entscheidet vielmehr das „akustische Kapital“, das die Akteure ansammeln. Es handelt sich um besondere praktische Fähigkeiten, Wissensformen und Ressourcen, die von ihnen selbst erschlossen und genutzt werden, um die Umorientierung erfolgreich zu bewältigen. Am Fall der Stadt Berlin wird gezeigt, wie flexible, vielfältige Formen der Wertschöpfung unter Einsatz akustischen Kapitals entwickelt werden. Lokale Szenen und städtische Kontexte erhalten dabei besondere Bedeutungen und Funktionen.

It speaks

Prof. Dr. Hans-Joachim Bürkner

Event Type

Vortrag/Vortragsveranstaltung

Subject Field

Geographie

Faculty

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät

Date

Begin
28.04.2014, 20:00
End
28.04.2014, 23:00

Organizer

Institut für Geographie

Location

nachtboulevard im Hans-Otto-Theater (Gebäude: Reithalle)
Schiffbauergasse 11
14467 Potsdam

Contact

Prof. Dr. Manfred Rolfes
Karl-Liebknecht-Str. 24/25
14476 Potsdam

Phone 0331-977-2271 (Sekr.)