uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Publikationen

Monographien

  • Fontane. Ein Jahrhundert in Bewegung, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt Verlag 2018.
  • Die Erfindung der Zeitgeschichte. Geschichtsschreibung und Journalismus zwischen Aufklärung und Vormärz, Berlin: Akademie Verlag 2013; Neuauflage als Taschenbuch Berlin, Boston: De Gruyter 2016 [Rezensionen: Süddeutsche Zeitung Nr. 274  v. 27.11.2013, S. 14 (Gustav Seibt); Neue Politische Literatur Jg. 58 (2013), S. 265-267 (Anna Karla); perspectivia.net (Tristan Coignard)]
  • Friedrich und die Aufklärer, Berlin: Culturcon Verlag 2012.
  • Das 18. Jahrhundert. Zeitalter der Aufklärung (mit Winfried Siebers), Berlin: Akademie Verlag 2008. [Rezensionen: Das Achtzehnte Jahrhundert 34 (2010), H. 1, S. 112f. (Mark Georg Dehrmann); Sehepunkte 9 (2009), Nr. 3 (Christophe Losfeld); Lenz-Jahrbuch 15 (2008) (Nikola Rossbach); Deutschmagazin, 09/10 2008, S. 65 (Hermann Ruch)].
  • Die schöne Republik. Ästhetische Moderne in Berlin im ausgehenden 18. Jahrhundert, Tübingen: Niemeyer 2006. [Rezensionen: Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 148 vom 29.06.2007, S. 34 (Roman Luckscheiter); Germanistik, Bd. 48 (2007), Heft 1-2, S. 269 (Cord-Friedrich Berghahn); Portal Kunstgeschichte (Franz Siepe); Bulletin d`Information de la Mission Historique Française en Allemagne, Bd. 43 (2007), S. 331f. (Elisabeth Décultot)].

Herausgeberschaften

  • Aufklärung global - globale Aufklärungen, Themenheft "Das Achtzehnte Jahrhundert. Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des achtzehnten Jahrhunderts" 2/40 (2016), konzipiert v. Iwan-Michelangelo D'Aprile, Wolfenbüttel: Wallstein, S. 159-238.
  • Selbstlesen - Selbstdenken - Selbstschreiben. Prozesse der Selbstbildung von "Autodidakten" unter dem Einfluss von Aufklärung und Volksaufklärung vom 17. bis zum 19. Jahrhundert, hg. m. Holger Böning, Hanno Schmitt und Reinhart Siegert, Bremen: edition lumière 2015.
  • Rousseaus kleine Enzyklopädie der Moderne, hg. m. Stefanie Stockhorst, Göttingen: Wallstein 2013.
  • New Perspectives in Global History, hg. m. Daniel Brauer, Günther Lottes, Concha Roldan, Hannover-Laatzen: Wehrhahn Verlag 2012. 
  • Berlins 19. Jahrhundert. Ein Metropolen-Kompendium, hg. m. Roland Berbig, Helmut Peitsch und Erhard Schütz, Berlin: Akademie Verlag 2011.
  • Aufklärung - Evolution - Globalgeschichte, hg. mit Ricardo S. Mak, Hannover-Laatzen: Wehrhahn Verlag 2010.
  • Historicizing Religion. Critical Approaches to Contemporary Concerns, hg. m. Bojan Borstner, Smiljana Gartner, Sabine Deschler-Erb, Charles Dalli, Pisa: Pisa University Press 2010.
  • Aufklärung und Kulturtransfer in Mittel- und Osteuropa, hg. mit Agnieszka Pufelska, Hannover-Laatzen: Wehrhahn Verlag 2009. [Rezension: Czasy Nowozytne, Warszawa, 24 (2011), S. 297-300(Jerzy Dygdala)]
  • Hofkultur und aufgeklärte Öffentlichkeit. Potsdam im 18. Jahrhundert im europäischen Kontext, hg. mit Günther Lottes, Berlin: Akademie Verlag 2006. [Rezension: Zeitschrift für Historische Forschung, 35 (2008), Heft 2, S. 354-356 (Johannes Kunisch)].
  • Literarische und politische Öffentlichkeit. Kleine Studien zur Berliner Aufklärung. Gesammelte Aufsätze von Peter Weber, hg. mit Winfried Siebers, Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag 2006.
  • Tableau de Berlin. Beiträge zur "Berliner Klassik" (1786-1815), hg. mit Martin Disselkamp, Claudia Sedlarz, Hannover-Laatzen: Wehrhahn Verlag 2005 [= Berliner Klassik. Eine Großstadtkultur um 1800, Band 10].
  • Europäische Ansichten. Brandenburg-Preußen um 1800 in der Wahrnehmung europäischer Reisender und Zuwanderer, (Hg.), Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag 2004 [= Aufklärung und Europa, Band 17]. [Rezensionen: Francia. Forschungen zur westeuropäischen Geschichte. Bd. 33/2 (2006), S. 361 (Peter-Michael Hahn); Germanistische Studien 1 (3) / 2005, S. 41 (Joanna Jendrych)].
  • Französische Aufklärung, hg. mit Thomas Gil, Hartmut Hecht, Berlin: TU-Verlag 2001 [= Schriftenreihe zur Philosophie und Kulturtheorie, Band 1].

Aufsätze

  • Mimesis ans Medium. Zeitungspoetik und journalistischer Realismus bei Theodor Fontane. In: Theodor Fontane. Sonderband Text+Kritik. Hg. v. Peer Trilcke. München 2019, S. 7-23.
  • Carl August von Struensee. Politiker, Ökonom und Netzwerker zwischen dänischen und preußischen Reformen. In: Sören Peter Hansen und Stefanie Stockhorst (Hg.): Deutsch-dänische Kulturbeziehungen im 18. Jahrhundert. Göttingen 2019, S. 25-40.
  • "Die Aufklärung": Historische Erzählungen. Einleitung. In: Frauke Berndt und Daniel Fulda (Hg.): Die Erzählung der Aufklärung. Hamburg 2018, S. 93-97.
  • Aufklärung global - globale Aufklärungen. Zur Einführung, in: Themenheft „Das Achtzehnte Jahrhundert. Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des achtzehnten Jahrhunderts“ 2/40 (2016), S. 159-164.
  • Verflochtene Sattelzeitgeschichten. Journalistische Zeitgeschichtsschreibung um 1800, in: Elisabeth Décultor und Daniel Fulda (Hg.): Sattelzeit. Historiographiegeschichtliche Revisionen, Berlin, Boston: De Gruyter 2016, S. 178-197.
  • Constitutional Discourse and Anti-Judaism. Friedrich Buchholz and Christian Magnus Falsen (co-authored with Håkon Harket), in: Christhard Hoffmann (ed.): The Exclusion of Jews in the Norwegian Constitution of 1814. Origins – Contexts – Consequences, Berlin: Metropol 2016, pp. 67-102.
  • Marktordnungen. Der Wert fremder Dinge im 18. Jahrhundert. Einleitung, in: Birgit Neumann (Hg.): Präsenz und Evidenz fremder Dinge im Europa des 18. Jahrhunderts, Göttingen: Wallstein 2015, S. 477-483.
  • Krieg und Kredit. Das Staatsschulden-Problem in den geopolitischen Debatten der Aufklärung“. Stefanie Stockhorst (Hg.): Krieg und Frieden im 18. Jahrhundert. Kulturgeschichtliche Studien, Hannover-Laatzen: Wehrhahn 2015, S. 203-218.
  • Autodidaxe als politisches Programm. Selbstbildungspostulate zwischen Preußen-Kritik und Französischer Revolution, in: Selbstlesen - Selbstdenken - Selbstschreiben. Prozesse der Selbstbildung von „Autodidakten“ unter dem Einfluss von Aufklärung und Volksaufklärung vom 17. bis zum 19. Jahrhundert, hg. v. IMD, Holger Böning, Hanno Schmitt und Reinhart Siegert, Bremen: edition lumière 2015, S. 91-102.
  • „den kürzesten und sichersten Weg nach dem europäischen Lande, wo es weder Christen noch Juden giebt“. Deutsch-jüdische Freundschaften im Zeichen der Aufklärung, in: Elke-Vera Kotowski: Das Kulturerbe deutschsprachiger Juden. Eine Spurensuche in den Ursprungs-, Transit- und Emigrationsländern, Berlin, München, Boston: De Gruyter 2015, S. 32-42.
  • Der Faktor „öffentliche Meinung“. Die sächsisch-preußische Frage 1814/15 als europäisches Medienereignis, in: Die Nieder- und Oberlausitz. Konturen einer Integrationslandschaft, Bd. 3: Frühes 19. Jahrhundert, hg. v. Heinz-Dieter Heimann, Klaus Neitmann und Thomas Brechenmacher, Berlin: Lukas Verlag 2014, S. 38-54.
  • Aufklärungstransfer zwischen Sachsen und Preußen, in: Katalog zur Ausstellung: Preußen und Sachsen. Szenen einer Nachbarschaft, hg. v. Frank Göse, Winfried Müller, Kurt Winkler und Anne-Katrin Ziesak für das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Dresden: Sandstein Verlag 2014, S. 328-335.
  • England als Schutzmacht des Preußischen Feudaladels. Friedrich Buchholz und die England-Kritik in der spätaufklärerischen politischen Publizistik, in: „In unserer Liebe nicht glücklich“. Kultureller Austausch zwischen Großbritannien und Deutschland 1770-1840, hg. v. Uwe Ziegler und Horst Carl, Göttingen: Vandenhoek & Ruprecht 2014, S. 131-142.
  • Artikel „Geschichte“, in: Rousseau und die Moderne. Eine kleine Enzyklopädie, hg. v. IMD und Stefanie Stockhorst, Göttingen: Wallstein 2013, S. 95-104.
  • Prussian Republicanism? Friedrich Buchholz’s Reception of James Harrington, in: Gaby Mahlberg and Dirk Wiemann (eds.): European Contexts for English Republicanism, Farnham: Ashgate 2013, pp. 225-236.
  • Forum History of Political Thought, ed. by Peter Schröder. Contributions by Olaf Asbach, Warren Breckham, Richard Bourke, Andreas Busen, Iwan-M. D’Aprile, and Ian Hunter, in: German History, Vol. 30, No. 1 (2012), pp. 75-99, Oxford University Press.
  • St. Domingo als "Achse des großen politischen Schwungrades von Europa". Haiti und die Globalisierung des politischen Diskurses in Preußen um 1800, in: Reinhard Blänkner (Hg.), Heinrich von Kleists Novelle `Die Verlobung in St. Domingo´. Literatur und Politik im globalen Kontext um 1800, Würzburg: Königshausen & Neumann 2012.
  • Europa im Spiegel der Welt - ein Motiv in der deutschen Aufklärungsdiskussion. In: Helmut Peitsch (Hrsg.): Reisen um 1800. München: Meidenbauer 2012, S.17-29.
  • Entwicklungspolitik - Aufklärung, Toleranz und Wissenschaft in Preußen, in: Friederisiko - Friedrich der Große. Die Ausstellung, hrsg. von der Generaldirektion der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, München 2012.
  • Europäische Pressenetzwerke im napoleonischen Zeitalter, in: Anne Baillot (Hg.): Netzwerke des Wissens. Das intellektuelle Berlin um 1800, Berlin 2011, S. 331-346.
  • Friedrich Buchholz und die Konstellation politischer Öffentlichkeit im frühen 19. Jahrhundert, in: Berlins 19. Jahrhundert. Ein Metropolen-Kompendium, hg. m. Roland Berbig, Helmut Peitsch und Erhard Schütz, Berlin: Akademie Verlag 2011, S. 121-134.
  • Die letzten Aufklärer. Politischer Journalismus in Berlin um 1800, in: Ursula Goldenbaum, Alexander Kosenina (Hg.): Berliner Aufklärung. Kulturwissenschaftliche Studien, Bd. 4, Hannover-Laatzen: Wehrhahn Verlag 2011, S. 179-206.
  • Friedrich Nicolai und die zivilgesellschaftliche Aneignung von Bildung und Wissenschaft um 1800, in: Friedrich Nicolai (1733-1811), hg. v. Stefanie Stockhorst, Knut Kiesant und Hans-Gert Roloff, Berlin: Weidler Verlag 2011, S. 139-158.
  • Abschied vom Eurozentrismus. Online-Artikel im ´Forum Aufklärung` des Deutsch-Chinesischen Kulturnetzes des Goethe Instituts (Juni 2011)[Übersetzung ins Chinesische, ebd.]
  • Ästhetik als Lebenswissenschaft und Lebenskunst bei Moses Mendelssohn, in: Moses Mendelssohn. Text und Kritik-Sonderband V (2011), hg. v. Heinz Ludwig Arnold und Cord-Friedrich Berghahn, München 2011, S. 18-25.
  • ´Der Islam gehört zu Preußen`. Friedrich und die Toleranz, in: sans, souci. Magazin der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten, 01 (2011), S. 4-6. [Übersetzung ins Arabische, in: Arab Forum 03 (2011) S. 18-21].
  • Der ´Weltgeist der Aufklärung`. Saul Aschers und Friedrich Buchholz` anti-idealistische Weltgeschichtsschreibung, in: Iwan D´Aprile, Ricardo Mak (Hg.): Aufklärung - Evolution - Globalgeschichte, Hannover-Laatzen 2010, S. 89-104.
  • Introduction, in: Borstner, Gartner e.a. (eds.): Historizicing Religion. Critical Approaches to Contemporary Concerns, Pisa 2010, S. XI-XXI.
  • Friedrich und die Netzwerke der Wissenschaften,  perspectivia.net (21.09.2011).
  • ´Wo der Pöbel vernünftelt`. Die Fehde zwischen Buchholz und Gentz, in: Zeitschrift für Ideengeschichte 4 (2009), S. 33-46.
  • Aufgeklärter Kulturpluralismus. Osteuropa als Erfahrungsraum kultureller Vielfalt in der deutschsprachigen Aufklärung, in: Pufelska, D?Aprile (Hg.): Aufklärung und Kulturtransfer in Mittel- und Osteuropa, Hannover-Laatzen 2009, S. 53-68.
  • The Historical and Philosophical Dimensions of the Concepts of Tolerance (mit A.C. Araujo, B. Borstner, S. Gartner), in: Halfdanarson Gudmundur (ed.): Discrimination and Tolerance in Historical Perspective, Pisa 2008, pp. 23-56.
  • The Variety of Meanings within the Unity of Shared Concepts. Some Methodological Remarks on Cultural History, in: Joaquim Carvalho (ed.): Religion and Power in Europe: Conflict and Convergence, Pisa 2007, S. 103-110.
  • Universalismus und Pluralismus. Voltaires und Rousseaus Beiträge zu den Debatten um die Erste Polnische Teilung, in: Brunhilde Wehinger (Hg.): Aufklärung zwischen Nationalkultur und Universalismus, Hannover-Laatzen 2007, S.167-178.
  • Moses Mendelssohn und die Form der Philosophie, in: Anne Baillot, Charlotte Coulombeau (Hg.): Die Formen der Philosophie in Deutschland und Frankreich / Les formes de la philosophie en Allemagne et en France 1750-1830, Hannover-Laatzen 2007, S.43-52.
  • Die Kritik des Kritikers. Johann Georg Hamann und Immanuel Kant, in: Günther Lottes, Uwe Steiner (Hg.): Immanuel Kant. German Professor and World-Philosopher / Deutscher Professor und Weltphilosoph, Hannover-Laatzen 2007, S. 73-86.
  • The Role of Religious Minorities in European Nation Building Processes around 1800: the Discussions concerning Citizenship for Jews in Prussia, in: Joaquim Carvalho (ed.): Religion, Ritual, and Mythology. Aspects of Identity Formation in Europe, Pisa 2006, S. 199-210.
  • Hof und Stadt in Lessings Minna von Barnhelm, in: Iwan D?Aprile, Günther Lottes (Hg.): Hofkultur und aufgeklärte Öffentlichkeit. Potsdam im 18. Jahrhundert im europäischen Kontext, Berlin 2006, S. 157-168.
  • ´Das Alltägliche individualisiren` - Karl Philipp Moritz` urbanes Ästhetikprogramm, in: Ute Tintemann, Christof Wingertszahn (Hg.), Karl Philipp Moritz in Berlin 1789-1793, Hannover-Laatzen 2005, S. 141-158.
  • Daniel Jenischs Borussias im Kontext der zeitgenössischen literarischen Debatten, in: Brunhilde Wehinger (Hg.), Geist und Macht. Friedrich der Große als Akteur der europäischen Kulturgeschichte, Berlin 2005, S. 125-138.
  • Ästhetik und Anthropologie bei Johann Jakob Engel und Wilhelm von Humboldt, in: Alexander Ko?enina (Hg.), Johann Jakob Engel (1741-1802). Philosoph für die Welt, Ästhetiker und Dichter, Hannover-Laatzen 2005, S. 147-160.
  • Modelle des Ästhetischen im Berlin der Spätaufklärung, in: Günther Lottes (Hg.), Vom Kurfürstentum zum ´Königreich der Landstriche`. Brandenburg-Preußen im Jahrhundert der Aufklärung, Berlin 2004, S. 243-263.
  • Mirabeaus anderes Preußen, in: Iwan D`Aprile (Hg.), Europäische Ansichten, Berlin 2004, S. 101-112.
  • Rousseaus politische Philosophie, in: Iwan D`Aprile, Thomas Gil, Hartmut Hecht (Hg.), Französische Aufklärung, Berlin 2001, S. 87-98.

Rezensionen (Auswahl)