Vorträge

Mosaik. Platon umgeben von seinen Schülern in der Akademie
Photo: KoS | Wikimedia Commons

Jedes Semester lädt der Lehrstuhl für Klassische Philologie zu verschiedenen Vorträgen ein, die sich mit der antiken Welt beschäftigen. In diesen Vorträgen werden Forschungsergebnisse, Projektarbeiten, fachdidaktische Impulse, aber auch kultur-historische oder sprachlich interessante Themen vorgestellt. Ziel ist es nicht nur neues Wissen anzueignen und zu verbreiten, sondern auch in den Austausch und die Diskussion mit anderen Studierenden, Lehrenden oder Forschenden zu treten. Der Lehrstuhl möchte damit zeigen, wie facettenreich die Inhalte der Klassischen Philologie sind, und dass für jeden etwas dabei ist.