Sommerfest am 14.06.2022

Studierende und Lehrende der Klassischen Philologie sitzen gemeinsam beim Essen vor Haus 12.
Photo: Nina Mindt

Auftakt und Gastvortrag

Nach einer längeren Pause fand nun am 14.06.2022 endlich wieder unser heißersehntes, traditionelles Sommerfest statt. Den Auftakt machte dieses Jahr unser FSR, der im Rahmen der Vollversammlung seine Rechenschaft vor den Studierenden ablegte und über künftige Veranstaltungen sowie Pläne informierte. Dabei dürfen sich Studierende in der Sommerpause besonders auf die gemeinsame Griechenlandexkursion freuen.

Im Anschluss hielt Prof. Dr. Markus Janka von der Ludwig-Maximilian-Universität Münschen seinen Vortrag "Mythologische Geschichte intermedial: Aeneas' Verwunderung und Verarztung in Text und Bild". Damit bildete er den krönenden Abschluss unserer Vortrags- und Seminarreihe des 17. Potsdamer Lateintages, in denen es um Medizin und Gesundheit in der Antike ging.

Das Fest

Am frühen Abend lud dann auch das herrlich sonnige Wetter ein, gemeinsam vor Haus 11 auf der Wiese zu grillen, zu reden und zu feiern. Der FSR, aber auch Freiwillige brachten wunderbare Salate, selbstgebackene Kuchen und eine Auswahl an Grillfleisch und -gemüse sowie Getränke mit. Darüber hinaus sponsorte PD Nina Mindt eine Flasche Aperol, mit der wir gemeinsam anstoßen. Es fanden angeregte Diskussionen statt, es wurden lustige Anekdoten aus Seminaren und Kursfahrten erzählt und man gab sich gegenseitig Tips zum Studium und Stipendien.

Gestärkt und voller Freude, weil wir uns alle wieder in Präsenz sehen konnten, können wir nun die Endphase des Semesters antreten. Aber bis dahin genießen wir noch das herrliche Wetter und die wunderschöne Kulisse des neuen Palais.

Vielleicht sehen wir uns nächstes Jahr auch in Persona und ihr leistet uns Gesellschaft beim nächsten Sommerfest der Klassischen Philologie. ;)