uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Talentierter Nachwuchs – Verleihung der Dr. Hans Riegel-Fachpreise am 5. Juni 2015

Herausragende Schülerarbeiten in den Fächern Biologie, Chemie, Geografie, Informatik, Mathematik und Physik werden am 5. Juni 2015 an der Universität Potsdam mit den Dr. Hans Riegel-Fachpreisen ausgezeichnet. Die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät hat in Kooperation mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung aus insgesamt 62 Einsendungen die besten Arbeiten ausgewählt. Geehrt werden Schülerinnen und Schüler, die mit ihrer wissenschaftlichen Herangehensweise an die selbst gewählten Themen überzeugten. Mit der Ausschreibung der Fachpreise verfolgen die Universität Potsdam und die Dr. Hans Riegel-Stiftung das gemeinsame Anliegen, potenzielle Studierende für die sogenannten MINT-Fächer, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, zu begeistern.

Abiturientinnen und Abiturienten müssen im Rahmen ihres Lehrplans wissenschaftspropädeutische Seminare, sogenannte W-Seminare, in denen sie das wissenschaftliche Arbeiten erlernen sollen, belegen. Mit ihren Seminararbeiten konnten sich die Schülerinnen und Schüler an der Universität Potsdam für die Dr. Hans Riegel-Fachpreise bewerben. Eine Fachjury, bestehend aus Professoren und Dozenten der Universität Potsdam, begutachtete und bewertete die Arbeiten nach wissenschaftlichen Kriterien. Maßstäbe für die Prämierung der Arbeiten waren nicht nur das Ansammeln und Wiedergeben von Wissen aus den Lehrbüchern, sondern vor allem das eigene Experimentieren der Schülerinnen und Schüler und der kritischen Auseinandersetzung mit praktischen Versuchen.
Die Fachpreise sind in jedem Fach dotiert mit jeweils 600 Euro für den ersten, 400 Euro für den zweiten  und 200 Euro für den dritten Platz. Zudem erhalten die Schulen und Gymnasien der Erstplatzierten einen Sachpreis in Höhe von rund 250 Euro als Anerkennung der Betreuung der Arbeiten durch die jeweiligen Fachlehrer.
Überreicht werden die Fachpreise von Bildungsstaatssekretär Dr. Thomas Drescher, dem Kanzler der Universität Potsdam, Karsten Gerlof, dem Studiendekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, Prof. Dr. Andreas Borowski, der Geschäftsführerin des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZeLB) der Universität Potsdam, Dr. Roswitha Lohwaßer, sowie Dr. Reinhard Schneider von der Dr. Hans-Riegel-Stiftung und Mitgliedern der Jury.

Als Vertreter der Medien sind Sie zur Preisverleihung herzlich eingeladen.

Zeit:  05.06.2015, 16 Uhr
Ort:  Campus Golm, Karl-Liebknecht-Str. 24-25, 14476 Potsdam, Haus 27, Hörsaal 0.01
Kontakt: Angela Carlsson
Telefon: 0331 977-2362
E-Mail: carlssonuni-potsdamde
Internet: www.hans-riegel-stiftung.com

Medieninformation 03-06-2015 / Nr. 076
Antje Horn-Conrad

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-2964
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presseuni-potsdamde
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Edda Sattler
Kontakt zur Onlineredaktion: onlineredaktionuni-potsdamde