uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

28.11.2016: Vortrag „‚Primat des Geistes‘? Kunst- und Kulturpolitik unter alliierter Besatzung 1945–1949“

Prof. Dr. Manfred Görtemaker

28.11.2016, 19:00 Uhr
Theater Münster, Neubrückenstraße 63, 48143 Münster

Aus Anlass des 60jährigen Jubiläums seines 1956 errichteten Neubaus, der weltweit architektonische Maßstäbe setzte, widmet sich das Theater Münster im Rahmen der Reihe „Gelehrte im Theater“ mit einer mehrmonatigen Vortrags- und Filmreihe den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts. Der Veranstaltungszyklus korrespondiert mit der Ausstellung DAS NEUE MÜNSTER im Stadtmuseum Münster und beschließt zugleich die 2014 begonnene Trilogie zur deutschen Kunst- und Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts. Nach den beiden Veranstaltungsreihen DER ERSTE WELTKRIEG UND DIE KÜNSTE und DIE KÜNSTE UNTER DEM HAKENKREUZ entwerfen renommierte Wissenschaftler des In- und Auslands ein breites Panorama des kulturellen und künstlerischen Lebens in der Besatzungszeit und den beiden deutschen Staaten zwischen Potsdamer Konferenz und Mauerbau.

Eine Vortragsreihe des Theaters Münster in Kooperation mit dem Stadtmuseum Münster und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

To top