uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

22.05.2019: Buchvorstellung: Hans-Peter Kriemann: Der Kosovokrieg 1999

18:30 Uhr
ZMSBw, Hans-Meier-Welcker-Saal
Zeppelinstraße 127/128
14471 Potsdam

Das Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr Potsdam
und der Philipp Reclam jun. Verlag GmbH Ditzingen/Stuttgart
laden ein zur Präsentation des Buches aus der Reihe „Kriege der Moderne“.

Nach dem Ende des Kalten Krieges 1989/90 wurde eine Friedensdividende erwartet. Wozu eigentlich noch Streitkräfte? Doch kaum acht Jahre später beteiligte sich die Bundesrepublik Deutschland mit Tornado-Kampfflugzeugen an der NATO-Operation „Allied Force“, einem Luftkrieg des Bündnisses gegen die Bundesrepublik Jugoslawien. Dabei handelte es sich um den ersten Kampfeinsatz deutscher Soldaten nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges – ohne UN-Mandat.

Der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Botschafter Prof. Dr. Wolfgang Ischinger, vormals Staatssekretär des Auswärtigen Amts, war einer der zentralen Akteure bei der Lösung des Kosovokonflikts. Er diskutiert mit dem Kommandeur der fliegenden Verbände der Luftwaffe, Generalmajor Dr. Jan Kuebart, Tornado-Pilot im Kosovokrieg, und dem Autor des Bandes, Oberstleutnant Dr. Hans-Peter Kriemann, über Hintergründe, Verlauf und Folgen des Konflikts.

Programm

18:30 Uhr

Begrüßung

Kapitän zur See Dr. Jörg Hillmann
Kommandeur ZMSBw

18:40 Uhr

Vortrag

Generalmajor Dr. Jan Kuebart

19:10 Uhr

Podiumsdiskussion

Botschafter Prof. Dr. Wolfgang Ischinger
Generalmajor Dr. Jan Kuebart
Oberstleutnant Dr. Hans-Peter Kriemann

19:55 Uhr

Übergabe des Buches

Dr. Wolfgang Kattanek
Geschäftsführer des Reclam Verlags

20:00 Uhr

Empfang

To top