uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

29.05.2018: Vortrag zur österreichisch-ungarischen Besatzungspolitik im Ersten Weltkrieg auf dem „Forum Hungaricum IX“

Auf dem von der Deutsch-Ungarischen-Gesellschaft e.V. veranstalteten „Forum Hungaricum IX“ trägt Heiko Brendel, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Militärgeschichte/Kulturgeschichte der Gewalt, zum Thema „Ein Brennpunkt strategischer und nationaler Fragen? – Das k.u.k. Militärgeneralgouvernement in Montenegro (1916–1918)“ vor. Der Vortrag beschäftigt sich neben den großen strategischen Aspekten und militärischen Fragen der österreichisch-ungarischen Besatzung des Königreichs Montenegro auch mit der „Südslawischen“ und „Albanischen Frage“ sowie Montenegro betreffenden Alltagsproblemen und Spannungen zwischen der cis- und transleithanischen Reichshälfte der Habsburgermonarchie.

Das diesjährige Forum Hungaricum findet am 28. und 29. Mai 2018 im Vortragssaal der Botschaft Ungarns in Berlin statt. Die Teilnahme ist kostenlos, Gäste – auch zu einzelnen Programmpunkten – sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung eines jeden Teilnehmers ist jedoch unerlässlich. Benutzen Sie dafür bitte die im Programm angegebene E-Mail-Verbindung.

To top