uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

09.09.2018: Forum Demokratie: „Freiheit – Die Basis der Demokratie“

PHOENIX
Sonntag, 09.09.2018, 13:00–14:00 Uhr

Die westliche Demokratie als Staats-, Rechts- und Gesellschaftsform ist so aktuell wie selten. Wurde sie zum Ende des Kalten Krieges als Siegerin im Wettstreit der Systeme gesehen, ist heute um Definition und Ausformung des Begriffs eine vitale Debatte entbrannt. In den westlichen Gesellschaften zeigen sich Ermüdungserscheinungen des etablierten Systems, die sich sowohl in Gleichgültigkeit, Politikverdrossenheit oder kritischer Bürgerbeteiligung äußern. Andere Gesellschaften drohen schon heute von der Demokratie in die Autokratie zu kippen. Gründe und Phänomene genug für das „forum demokratie“ zu fragen: „Wohin steuert die politische Lebensform Demokratie?“

In der dritten Sendung der diesjährigen phoenix-Reihe beschäftigt sich das „forum demokratie“ mit der Freiheit als dem zentralen Wert der Demokratie. Am 70. Jahrestag der „Freiheitsrede“ Ernst Reuters am 9. September 1948 diskutierte Michaela Kolster im Beisein des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Michael Müller, mit ihren Gästen über das Freiheitsideal der Demokratie.

Diskussion:

  • Prof. Manfred Görtemaker (Historiker Universität Potsdam)
  • Edzard Reuter (Sohn Ernst Reuters und ehemaliger Vorstandsvorsitzender Daimler-Benz AG)
  • Serap Güler (CDU, Staatssekretärin für Integration in Nordrhein-Westfalen)
  • Prof. Hélène Miard-Delacroix (Historikerin und Politikwissenschaftlerin Universität Paris-Sorbonne)

Moderation:

  • Michaela Kolster

To top