Texte in Baumbank.UP

Textgrundlage für die Baumbank ist das Frühneuhochdeutsche Referenzkorpus, das sowohl Handschriften als auch Drucke umfasst. Handschriften sind im Folgenden durch *) ausgezeichnet.

Das rote Buch der Stadt Ulm. Ulm. 1376.
*) Der Karrenritter: Episode des mittelhochdeutschen Prosa-Lancelot. 1430.
*) Appenweiler, Erhard von. Die Chronik Erhards von Appenwiler 1439-1471, mit ihren Fortsetzungen 1472-1474. Basel. 1446-1450.
Bange, Johann. Thüringische Chronick oder Geschichtbuch. Andreas Hantzsch: Mühlhausen. 1599.
Bachmann, Paul (u.a.). Martinus Luther, Wy es eyn man sey Vnnd was er furt im schylde Das vindest du in diesem spruch hy bey Gleych wye in eynem bylde. Martin Landsberg: Leipzig. 1522.
Braun, Samuel. Samuel Brun / des Wundartzet vnd Burgers zu Basel / Schiffarten: Welche er in etliche newe Länder und Insulen / zu fünff vnderschiedlichen malen / mit Gottes hülff / gethan: An jetzo aber / auff begeren vieler ehrlicher Leuthen / selbs beschrieben: vnd menniglichen / mit kurtzweil vnd nutz zu läsen / in Truck kommen lassen. Johann Jacob Genath: Basel. 1624.
Faber, Matthias. Probstein Oder Censur deß Lutherischen Tractätls, so unlengst gedruckt und intitulirt: Wann wilt du Catholisch werden. Matthäus Rickhes: Wien. 1650.
Fierrabras. Eyn schone kurtzweilige Histori von eym mächtige Riesen auß Hispanie. Hieronymus Rodler: Simmern. 1533.
Franck, Sebastian. Weltbuch spiegel vnd bildtniß des gantzen Erdbodens. Morhart: Tübingen. 1534.
Frankfurter, Philipp. Des pfaffen geschicht vnd histori vom Kalenberg. Heinrich Knoblochtzer: Heidelberg. 1490.
*) Fridolin, Stephan. Der geistliche Mai. Pütrich-Regelhaus. 1529.
*) Füetrer, Ulrich. Bairische Chronik. München. 1478-1481.
*) Gerlach vom Hauwe. Dat nuwe Boych. Köln. 1360-1396.
*) Hartlieb, Johannes . Buch aller verbotenen Kunst. Augsburg. 1465.
Herberstein, Sigmund von. Moscouia der Hauptstat in Reissen / durch Herrn Sigmunden Freyherrn zu Herberstain / Neyperg vnd Guetenhag Obristen Erbcamrer / und obristen Erbtruckhsessen in Kärntn / Römischer zu Hungern und Behaim Khü. May. ec. Rat / vnd Presidenten der Niderösterreichischen Camer zusamen getragen. Michael Zimmermann: Wien. 1557.
*) Kottanerin, Helene. Denkwürdigkeiten. Wien. 1445-1452.
*) Lindau, Marquard von. De Nabuchodonosor. 1450.
*) Megenberg, Konrad von. Das Buch der Natur. Regensburg. 1348-1350.
Opitz, Martin. Buch von der Deutschen Poeterey: In welchem alle ihre eigenschafft und zuegehör gründtlich erzehlet / und mit exempeln außgeführet wird. Augustin Gründer: Brieg. 1624.
Quad (von Kinckelbach), Matthias. Teutscher Nation Herligkeitt. Wilhelm Lutzenkirchen: Köln. 1609.
Rauwolf, Leonhard. Leonharti Rauwolfen / der Artzney Doctorn / vnd bestelten Medici zu Augspurg. Aigentliche beschreibung der Raiß / so er vor diser Zeit gegen Auffgang inn die Morgenländer / fürnemlich Syriam, Iudaeam, Arabiam, Mesopotamiam, Babyloniam, Assyriam, Armeniam ec. nicht ohne geringe mühe vnnd grosse gefahr selbs volbracht : neben vermeldung vil anderer seltzamer vnd denckwürdiger sachen / die alle er auff solcher erkundiget / gesehen und obseruiert hat. Georg Willer, Leonhart Reinmichel: Lauingen. 1582.
Schönbach, Anton E. (Hrsg.). Altdeutsche Predigten. Erster Band: Texte. Verlags-Buchhandlung Styria: Graz. 1886.
Seuse, Heinrich. Büchlein der ewigen Weisheit. 1379. In: Karl Bihlmeyer (Hrsg.). Heinrich Seuse: Deutsche Schriften. Kohlhammer: Stuttgart. 1907.
Staden, Hans. Wahrhaftig Historia und beschreibung eyner Landtschafft der Wilden Nacketen Grimmigen Menschfresser Leuthen. Andreas Kolbe: Marburg. 1557.
*) Stolle, Konrad. Memoriale – thüringisch-erfurtische Chronik. Erfurt. 1477-1499.
*) Wurm, Nikolaus. Das Liegnitzer Stadtrechtsbuch des Nikolaus Wurm. Zwickau. 1348-1358.