uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Expertenliste – Wissenschaftler beantworten Fragen rund um das Thema Klima

Dürren in Ostafrika, Sturzfluten und Hochwasser im Nordosten der Türkei. Auch 2015 war weltweit geprägt von extremen Wettererscheinungen. Und es wird wohl als bisher wärmstes Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in die Annalen eingehen, wie die Weltorganisation für Meteorologie, WMO, vermeldete. Ursachen seien das besonders stark ausfallende Klimaphänomen El Niño und der vom Menschen verursachte Klimawandel. Noch nie seien so hohe Oberflächentemperaturen gemessen worden. Auch die Menge von Treibhausgasen in der Atmosphäre habe neue Höchstwerte erreicht. Der Bericht der UN-Sonderkommission liegt pünktlich vor dem Start der UN-Klimakonferenz am 30. November in Paris auf dem Tisch. Für die Beantwortung von Fragen rund um das Thema Klima und den Folgen seines Wandels stehen Ihnen an der Universität Potsdam folgende Experten zur Verfügung.

Prof. Dr. Bodo Bookhagen, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Professur für Angewandte Fernerkundung
Telefon: 0331 977-5779
E-Mail: Bodo.Bookhagengeo.uni-potsdamde
Schwerpunkte: u.a. Klimawandel, El Niño, Auswirkungen in Südamerika

Prof. Dr. Axel Bronstert, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Professur für Hydrologie und Klimatologie
Telefon: 0331 7499-2548
E-Mail: axelbronuni-potsdamde
Schwerpunkte: u. a. Untersuchung von Hochwassern: Mechanismus, Modellierung, Vorhersage; Auswirkungen des Klimawandels auf den hydrologischen Kreislauf

Dr. Maik Heistermann, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Hydrologie und Klimatologie
Telefon: 0331 977-2671
E-Mail: heistermuni-potsdamde  
Schwerpunkte: u.a. Regenradar zur Frühwarnung vor Überflutungen, i.b. Philipinen, Süd-Ostasien

Dr. Christian Wolff, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Allgemeine Geologie sowie Max-Planck Institut für Chemie, Mainz
Telefon: 0491637966998
E-Mail: wolffgeo.uni-potsdamde
Schwerpunkte: u. a. Klimawandel, ENSO – El Niño/ La Niña, Extremereignisse, Klimaschutz, Nachweis von Faktoren des Klimawandels in Klimaarchiven (z.B. Seesedimente)

Prof. Dr. Bernd Müller-Röber, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Professur für Molekularbiologie
Telefon: 0331 977-2810
E-Mail: bmruni-potsdamde
Schwerpunkte: u. a. Pflanzengenomforschung sowie Wachstumsprozesse und Genregulation bei Pflanzen


Medieninformation 27-11-2015 / Nr. 165
Petra Görlich
Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1675
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presseuni-potsdamde
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Online gestellt: Sylvia Prietz
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktionuni-potsdamde