uni-potsdam.de

You are using an old browser with security vulnerabilities and can not use the features of this website.

Here you will see how you can easily upgrade your browser.

Programm am Sonntag, den 16.6.2019

Das Programm ist vorläufig. Eventuelle Änderungen z.B. aufgrund von Absagen behalten wir uns vor.

09:15 – 10:30 Uhr: Parallele Vorträge

Panel 15: Objekte als Medien

Haus 9 – Hörsaal 1.09.1.12

Panel 16: Schnittstellen, Werkstätten

Haus 9 – Hörsaal 1.09.1.02

U. Vedder (Berlin)

Dinge zur Sprache bringen. Fontanes Objekte und ihre narrativen Funktionen

I. Iurascu (Vancouver)

Fontanes Post-Medien

N. Immer (Trier)

Sehenswürdigkeiten im Okkupationsgebiet. Monumente als Medien der historischen Kommunikation und Reflexion

S. Kammer (München)

Fontane am Schreibtisch. Werkstatt oder Showroom?


10:45 – 12:00 Uhr: Panel

Panel 17: Fontanes Öffentlichkeiten

Haus 9 – Hörsaal 1.09.1.12

R.  Berbig  (Berlin)
Der »Tunnel über der Spree« als Medium und mediale Instanz. Mit einem Seitenblick auf Fontanes Ära

W. Rasch (Berlin)
Der ›öffentliche Charakter‹. Über Begegnungen mit Fontane, Fontanes Gespräche


12:00 – 12:30 Uhr: Kaffeepause


12:30 – 13:45 Uhr: Panel

Panel 18: Ruhm und Nachruhm

Haus 9 – Hörsaal 1.09.1.12

K.-P. Möller (Potsdam)
In der »Ruhmeshalle der deutschen Literatur«. Das Porträt des Autors und die Medien

P. Fleming (Ithaca, New York)
Last Words: Blumenberg’s Anecdotal Fontane


14:00 – 15:00 Uhr: Verleihung des Fontane-Wissenschaftspreises & Abschluss des Kongresses

Preisverleihung an Dr. Gotthard Erler

Haus 8 – Audimax

Moderation: Prof. Dr. Johann Holzner
Laudatio: Dr. Hanna Delf von Wolzogen
Rede des Preisträgers Dr. Gotthard  Erler

 

Verabschiedung

Ab 15:00 Uhr

Get Together

Haus 8 – Audimax  Foyer

Ab 16:30

Möglichkeit zur Teilnahme an einer Kuratorin-Führung durch die Ausstellung »fontane.200/Brandenburg  – Bilder und Geschichten« im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte

Anmeldung im Kongressbüro (Haus 8, Raum 0.56)