Einführung in eine barrierefreie Hochschullehre

Extra-Raum? Zeitverlängerung? Reicht das? Im Inklusionskonzept der Universität Potsdam heißt es: "Die Universität Potsdam stellt sich den Herausforderungen einer inklusiven Lehr- und Lernkultur bereits auf unterschiedlichen Ebenen und sucht Wege, Inklusion als Querschnittsthema im Bereich Studium und Lehre zu implementieren." Nicht zuletzt durch die Unterzeichnung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen im Dezember 2008 verpflichtete sich die Bundesrepublik Deutschland dazu, inklusives Denken und Handeln in allen gesellschaftlichen Bereichen umzusetzen – so auch in der Bildung.

In diesem Workshop geht es darum, Ansätze für eine inklusive Hochschullehre sowie Handlungsempfehlungen für die Gestaltung barrierefreier Lehr-Lernsettings kennen zu lernen.

Der Workshop fokussiert auf folgende Fragen:

- Wie sieht die Situation von Studierenden mit Behinderung/chronischer Krankheit aus?
- Wie kann ich meine eigene Lehre barrierefreier gestalten?
- Was sind Nachteilsausgleiche und wie können diese umgesetzt werden?

It speaks

Robert Meile und Francis Zinke

Registration and Costs

Yes

Event Type

Workshop

Subject Field

Allgemein
Chancengleichheit
Hochschuldidaktik
Lehre

Faculty

Zentrale Universitätseinrichtungen

Date

Begin
25.11.2022, 10:00
End
25.11.2022, 12:00

Organizer

Zentrum für Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium (ZfQ)

Location

Universität Potsdam, Campus I - Am Neuen Palais, in Präsenz (Änderungen vorbehalten), Raum: 1.08.0.56
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Map

Contact

Peter Kiep
Am Neuen Palais, 10
14469 Potsdam

Phone: 0331 977-113134