Vorlesung Mobile + Digital Business

Inhalt

Der Einfluss von Smartphones und sonstigen mobilen Endgeräten im Zusammenhang mit der Erfassung, Auswertung, Aufbereitung und Nutzung von Daten auf neuartige Weise mittels "Big Data"-Techniken verändert die Beziehung zwischen Organisationen und Endkunden auf strategischer Ebene.

Vor diesem Hintergrund ist Ziel dieser Lehrveranstaltung, den Studierenden Technologie, Wirkungen und Folgen der Digitalisierung im B2C-Kontext zu vermitteln. Dabei werden die Ebenen einzelner Nutzer, Unternehmen, Branchen und Volkswirtschaften untersucht. Elemente und Funktionsweise von Mobilfunknetzen werden dabei ebenso thematisiert wie die Betriebssysteme iOS und Android, Mobile Marketing, Mobile Payment einschließlich verwandter Anwendungen und die zu erwartenden Strategien der führenden Unternehmen der virtuellen Welt wie Apple, Google, Facebook, eBay/PayPal und Amazon (kurz: AGFEA), insbesondere aber deren zukünftige Geschäftsmodelle und Wirkung auf die Realwelt. Die Lehrveranstaltung zielt in diesem Bereich nicht nur auf Wissen und Analysefähigkeiten, sondern vor allem auf Urteils- und Gestaltungsfähigkeit auf strategischer Ebene.

Die Vorlesung MDB ist Voraussetzung für die Teilnahme an den Seminaren MDB I (2. Sem.) und MDB II (3. Sem.).

 

Raum und Zeit

Vorlesung: freitags, 10-12 Uhr, H03 (ab 25.10.)
Übung: donnerstags, 14-16 Uhr, S26 (ab 24.10.)

Propädeutikum:

17.10., 8-18 Uhr, S22 und 
18.10., 8-18 Uhr, S18

 

Umfang

4 SWS

 

Voraussetzungen

Die Vorlesung MDB wird für Studenten des Masterstudiengangs Wirtschaftsinformatik und Digitale Transformation im 1. Semester angeboten und ist geöffnet für Masterstudenten der INF, der BWL und des HPI im entsprechenden Vertiefungsfach.

 

Einbringbarkeit

M. Sc. WI+DTMWI120 (9 LP)
M. Sc. BWLMMBBWL630 (9 LP)
M. Sc. INF/CS8041 (6 LP)
M. Sc. IT-SE (HPI)HPI-SSK-RW (6 LP)

 

Turnus

Jedes Wintersemester

 

Prüfung

Prüfungsnebenleistung (wird in der Vorlesung bekanntgegeben)

Klausur (90 Minuten, Termin wird in der Vorlesung bekanntgegeben)

Anmeldung über Puls. Prüfungstermine werden in der Vorlesung bekannt gegeben.
Je nach Studiengang ist eine Prüfungsnebenleistung zur Anmeldung zur Prüfung oder zum Bestehen des Moduls zu erbringen.

 

Literatur 

  • Turowski, Klaus / Pousttchi, Key: Mobile Commerce - Grundlagen und Techniken, Springer VS, Wiesbaden, 2004.