uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Prüf' doch wie Du willst! Möglichkeiten elektronischer Unterstützung von Prüfungen

Die Lernstandermittlung studentischer Arbeiten gehört zu den Kernaufgaben der universitären Lehre. Sie ist mit steigenden Studierendenzahlen und aktuell hohen Korrekturaufwände für schriftliche Prüfungen verbunden. E-Prüfungen oder digitale organisationsunterstützende Tools (z. B. bei der Einlasskontrolle) können für die Ableistung von Prüfungen eine Lösung bieten. Daneben bietet E-Assessment aber auch vielfältige Möglichkeiten zur Verbesserung der Lehre, zum Beispiel zur Steigerung der Interaktivität von großen Lehrveranstaltungen, Erstellung von Portfolios oder Bereitstellung von interaktiven Quizzes für die Studierenden zur Selbstevaluation.
Der Workshop zum Thema „E-Assessment“ bietet Interessierten einen Überblick über das Feld des E-Assessments, unter anderem durch die Vorstellung von aktuellen Praxisbeispielen aus der Universität Potsdam. So sollen die Teilnehmenden zum einen Anregungen für die eigene (Prüfungs-)Praxis erhalten. Zum anderen sollen zentrale Schwerpunkte und Maßnahmen im Bereich "E-Assessment" zur Verbesserung von Studium und Lehre sowie Anforderungen an die Weiterentwicklung der Rahmenbedingungen für E-Assessment an der Universität Potsdam identifiziert werden.

Moderation: Teilprojekt "eLiS - E-Learning in den Studienbereichen"

Raum: Haus 8, Raum 0.59