uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Projektarbeit in der Lehre - Beispiele und Rahmenbedingungen für ein studierendenzentriertes Format

Der "shift from teaching to learning" und "Studierendenzentrierung" werden nicht selten als "Buzzwords" mit wenig Praxisrelevanz in der Diskussion um gute Hochschullehre verstanden. Sie sind gleichzeitig aber auch ein pädagogischer Appell, die Gestaltung von Lehre vom Lernenden her zu denken, unabhängig von den vielfältigen Möglichkeiten der konkreten Ausgestaltung. Es geht dabei nicht allein um den Einsatz aktivierender Methoden oder die Berücksichtigung von Vorwissen oder der individuellen Situation von Studierenden, sondern um deren Unterstützung bei der Entwicklung fachlicher und fachübergreifender Kompetenzen. Eine Möglichkeit der Umsetzung bietet Projektarbeit: Die Situierung und Problembasierung in praxisnahen Kontexten ermöglichen es, Fachinhalte und die Komplexität berufsbezogener Handlungsfelder forschungs- und anwendungsorientiert zueinander zu bringen. Dies stellt Lehrende jedoch vor die Herausforderung der Konzeption und Durchführung anspruchsvoller und oft aufwändiger Lehr-Lernarrangements. 

Im Workshop werden zunächst drei Praxisbeispiele derart gestalteter Lehre skizzenhaft vorgestellt. Der Fokus wird hier stärker auf den spezifischen Anforderungen an Planung und Umsetzung liegen. In der gemeinsamen Diskussion im Plenum wollen wir aus der Perspektive Lehrender wie auch Studierender notwendige Rahmenbedingungen für projektorientierte Lehr-Lernformate in der Hochschullehre in den Blick nehmen. Dabei stehen Fragen im Mittelpunkt wie "Wie können Studierende an die projektorientierte Arbeit herangeführt werden?", "Mit welchen Fragestellungen aber auch Fallstricken muss ich als Lehrende/r rechnen?" und "Welche förderlichen und hinderlichen Rahmenbedingungen gilt es zu berücksichtigen?"

Moderation: Bereich Lehre und Medien

Raum: Haus 8, Raum 0.5

Inhalte: 

  • Caroline Fischer: Lehrforschungsprojekt Public Management - Fragebogendesign und Auswertung der Survey-Daten
  • Prof. Dr. Moreen Heine: Projektarbeit in der Lehre
  • Prof. Dr. Martin H. Trauth: MATLAB/ Lego Mindstorms Practical

Referenten: 

 

Moderation: Frederic Matthé, Bereich Lehre und Medien, Zentrum für Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium