uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Erste Absolventenverabschiedung an der Universität Potsdam

Zum Abschluss der Festveranstaltung stiegen 300 Luftballons von der Kolonnade aus auf. Foto: Karla Fritze

Eine neue Tradition ist begründet worden: Vor der historischen Kulisse der Kolonnade am Neuen Palais hat die Universität Potsdam am 18. Juni 2015 erstmals feierlich ihre Absolventinnen und Absolventen verabschiedet. Über 200 Bachelor- und Masterabsolventen sowie Promovenden waren – gemeinsam mit ihren Familien und Freunden – der Einladung ihrer Alma Mater gefolgt. Insgesamt kamen fast 700 Gäste ans Neue Palais.

„Dass so viele Absolventinnen und Absolventen mit ihren Familien und Freunden an der Premiere unserer zentralen Verabschiedungszeremonie teilgenommen haben, freut mich sehr“, sagte der Präsident der Universität, Prof. Oliver Günther, Ph.D., der die ehemaligen Studierenden zum vorerst letzten Mal auf dem Campus Am Neuen Palais begrüßte. „Das verspricht Großes für die kommenden Jahre. Und natürlich sind wir zuversichtlich, dass das Wetter auch im nächsten Jahr wieder so gut mitspielt.“ Auch Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs nutzte die Gelegenheit, um die Absolventen zu beglückwünschen. Die Festrede hielt der französische Botschafter in der Bundesrepublik Deutschland, S.E. Philippe Etienne – ein Ausdruck der engen Verbundenheit und der vielfältigen Beziehungen zwischen akademischen Einrichtungen in Frankreich und der Universität Potsdam.
Zum Auftakt musizierte die Akademische Bläserphilharmonie unter der Leitung ihres Dirigenten Prof. Peter Vierneisel. Die Erziehungswissenschaftlerin Stephanie Günther, die beim diesjährigen Neujahrsempfang für ihre herausragenden Studienleistungen den Absolventenpreis erhalten hatte, sprach den Dank der Absolventen.
Nach dem Festakt nutzten die Gäste die Gelegenheit, um auf den Studienerfolg mit einem Glas Sekt anzustoßen und vor der Kulisse der Kolonnade ein Erinnerungsfoto machen zu lassen. Anschließend ließen viele von ihnen diesen besonderen Tag beim Campus-Festival auf dem Universitätsgelände Am Neuen Palais ausklingen.

Online gestellt: Matthias Zimmermann
Kontakt zur Online-Redaktion: onlineredaktionuni-potsdamde