uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Rechtsfragen im E-Learning

Die Nutzung digitaler Medien zur Recherche, Erstellung und Verbreitung von lehr- und lernunterstützenden Materialien gehört in der Hochschullehre zum Alltagsgeschäft. Doch nicht alle Inhalte - ob aus Publikationen oder dem Internet - dürfen ohne weiteres genutzt und weiterverbreitet werden. Bei der Konzeption digitaler Lehr-Lernangebote und der Erstellung von Lehr-Lernmaterialien spielen von der Planungsphase bis zur Umsetzung neben didaktischen und organisatorischen Aspekten auch rechtliche Fragen eine wichtige Rolle. Diese betreffen das Urheberrecht, das Kunsturheberrecht aber auch den Datenschutz.

Termin

Mo, 20/01/2020 14:00 - 15:30

Webinar (Adobe Connect) https://webconf.vc.dfn.de/lehreundmedien/

Referent: Jan Hansen
Hessisches Telemedia Technologie Kompetenz-Center e.V.
Geschäftsführer / Recht in Neuen Medien / Vernetzung und Transfer

Die Teilnehmenden wissen nach Besuch des Workshops,

• welche Inhalte neben den eigenen in der Lehre verwendet werden dürfen?

• unter welchen Bedingungen die Vervielfältigung und Weitergabe der Lehr-Lern- Materialien (via Internet) an Studierende erfolgen darf?

• welche Persönlichkeitsrechte im E-Learning zu berücksichtigen sind?

• welche grundlegenden datenschutzrechtlichen Aspekte für die Lehre relevant sind?

 

Methoden: Vortrag, Diskussion

Termin

Mo, 20/01/2020 14:00 - 15:30

Webinar (Adobe Connect) https://webconf.vc.dfn.de/lehreundmedien/

Referent: Jan Hansen
Hessisches Telemedia Technologie Kompetenz-Center e.V.
Geschäftsführer / Recht in Neuen Medien / Vernetzung und Transfer