uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Flipped Classroom - Wie man Lehrveranstaltungen umdreht!

(Praxisbericht - Erfahrungsaustausch - Einstieg in die Konzeption)

+++ Dieses Angebot gehört zur Themen-Reihe "Heterogenität in Studium und Lehre" der Philosophischen Fakultät. Die Teilnahme steht allen Lehrenden der Universität Potsdam frei. +++

Das Flipped Classroom-Modell (oder Inverted Classroom) eröffnet Wege für eine vielfältige und dialogorientierte Lehre. Es handelt sich um Lehr-Lernszenarien, in denen sich Lernende die Inhalte einer Lehrveranstaltung z.B. durch Videos und Skripte zu Hause gezielt aneignen. Die gemeinsame Zeit in Präsenz wird dann genutzt, um mit der Lehrperson Fragen zu klären, zu diskutieren, zu üben und Problemstellungen zu lösen.

Der Flipped-Idee folgend, geht dem Workshop die eigenständige Einarbeitung der Teilnehmenden in das Thema mittels online zur Verfügung gestellter Materialien voraus. Im Workshop klären wir offene Fragen und können anhand eines Erfahrungsberichts alle Schritte des "Umdrehens" einer Lehrveranstaltung besprechen. Anja Penssler-Beyer (Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Professur für Englische Sprache der Gegenwart an der Universität Potsdam) stellt ein Praxisbeispiel vor, das den Umgang mit verschiedenen Studienrichtungen und unterschiedlichem Vorwissen in einer Lehrveranstaltung als Ausgangssituation hat.

Für die Entwicklung einer eigenen Konzeption werden erste Impulse gegeben. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Ihre Ideen und Medienprojekte zu besprechen und/oder eine weitere Beratung und Zusammenarbeit zu vereinbaren.

 

 

Leitung

Marlen Schumann (ZfQ, Lehre und Medien)

Anja Penssler-Beyer (Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Professur für Englische Sprache der Gegenwart/UP)

Termin

Do, 24.1.2019 14:00 - 16:00 Uhr

Ort: N.P. Haus 8, Raum 0.56

Aus dem Workshop-Programm

  • eigenständige Vorbereitung mit Online-Unterlagen (Arbeitsaufwand ca. 30 Minuten)
  • Kennenlernen eines konkreten Veranstaltungskonzeptes: Praxis- und Erfahrungsbericht
  • Anregungen und erste Schritte zur Konzeption eines eigenen Szenarios
  • Frage- und Austausch-Runde

Leitung

Marlen Schumann (ZfQ, Lehre und Medien)

Anja Penssler-Beyer (Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Professur für Englische Sprache der Gegenwart/UP)

Termin

Do, 24.1.2019 14:00 - 16:00 Uhr

Ort: N.P. Haus 8, Raum 0.56