uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Diversität in der Hochschullehre

Heterogenitätssensible Fertigkeiten

Hochschullehrende sind dazu aufgefordert, der Vielfalt der Studierenden in ihren Lehrveranstaltungen mit ausgewählten Präsenz- und E-Learning-Methoden zu begegnen, ohne die eigenen Bedürfnisse und Ressourcen und vor allem ohne den Anspruch akademischer Wissensvermittlung zu vernachlässigen.

Hier sei auf ein Angebot des Netzwerk Studienqualität Brandenburg (sqb) hingewiesen, die eigene Lehrpraxis unter die Lupe zu nehmen. Im Fokus der Reflexion stehen der Lehr-Lern-Kontext, die Lehr-Lern-Beziehung sowie die unterschiedlichen Fachverständnisse auf Seiten der Studierenden und der Lehrenden. Hierdurch erschließen Sie Aspekte und Zusammenhänge, die für die didaktische Planung, Durchführung und Evaluation Ihrer Lehrveranstaltungen relevant sind.

Wie stehts bei Ihnen um Diversität?

Henriette Jankow vom Netzwerk Studienqualität Brandenburg (sqb) stellt zwei Selbstlerntools vor, wie Lehrende einerseits die Gestaltung ihrer bisherigen Lehre unter Gesichtspunkten von Diversity reflektieren sowie weiterentwickeln und gestalten können.

Empfehlenswerte Quellen:

Kompetenzorientiert Prüfen? – Heterogenitätsorientiert Lehren!
Perspektiven und Impulse aus dem ESF-Projekt het.kom (Folien zum Impulsvortrag, Tag der Lehre der BTU Cottbus-Senftenberg, 2018)

Viele verschiedenfarbige kleine Würfel als Symbol für Vielfalt

Ansprechpartner*innen

Team des Bereichs Lehre und Medien
E-Mail: lehre.medien@uni-potsdam.de
Tel.: 0331 977-1623
N.P. Haus 6, Raum 0.25 bis 0.28

Themenseite - Was ist das?

Sie befinden sich gerade auf einer unserer Themenseiten. Diese sind ein Angebot, sich mit dem Lehren und Lernen individuell beschäftigen zu können. Sie beinhalten zumeist recherchierte sowie vom Team des Bereichs Lehre & Medien entwickelte oder aufbereitete Inhalte.

Mit Hinweisen und Ergänzungen wenden Sie sich gerne an:
lehre.medienuni-potsdamde

[Für die Richtigkeit der Inhalte externer Links übernehmen wir keine Haftung.]