E-Learning Award 2021
Foto: pixabay // BLuM

25. November 2021 - E-Learning Tag

Der Fokus des E-Learning Tages liegt dieses Jahr auf der Vorstellung erprobter Praxis des Sozialen Online-Lehrens und -Lernens an unserer Hochschule und dem kollegialen Austausch über die Gestaltung von E-Learning Szenarien. Lehrende unserer Hochschule stellen ihre erprobten Veranstaltungskonzepte vor und teilen ihre Erfahrungen mit Methoden, Lehr-Lernaktivitäten sowie den dafür eingesetzten digitalen Werkzeugen mit interessierten Kolleg*innen sowie Studierenden. Es besteht somit die Gelegenheit, Wege der mediengestützten Gestaltung von Hochschullehre und Transfermöglichkeiten innerhalb der Fächer als auch fachübergreifend zu diskutieren.

Der diesjährige E-Learning Tag wird daher von den Fragen geleitet:

  • Welche kreativen Konzepte gab es, mehr soziales Lernen unter den besonderen Bedingungen zu ermöglichen?
  • Wie haben sich diese Ansätze auf das Miteinander ausgewirkt? Wie wurde das festgestellt?
  • Welche Lehrideen können fachspezifisch oder fachübergreifend breiter nutzbar gemacht werden?

Wir laden alle Lehrenden der Universität Potsdam ein, sich zu beteiligen.

Ablaufplan E-Learning Tag und E-Learning Award 2021

Uhrzeit

Inhalt

Ort                                                     

13:00 Uhr - 

13:15 Uhr 

Begrüßung & Warm UP 

Auftakt

Begrüßung & Ablauf

Zoom: https://uni-potsdam.zoom.us/j/69854325019 

Meeting-ID: 698 5432 5019,

Kenncode: 10002000

13:15 Uhr -

14:45 Uhr

Beispiele aus der Praxis

Mehrere parallele Sessions

(diese werden nach Möglichkeit aufgezeichnet und verfügbar gemacht)

mehrere Zoom-Räume,

siehe Programmplanung mit den Praxisbeispielen

14:45 Uhr -

15:00 Uhr

Pause

15:00 Uhr - 

15:30 Uhr

Netzwerken und Projektvorstellung

Im Hörsaal 3.06.H01 (Campus Griebnitzsee) und online

Zoom: https://uni-potsdam.zoom.us/j/69854325019 

Meeting-ID: 698 5432 5019,

Kenncode: 10002000

ab 15:30 Uhr

E-Learning Award 2021: Präsentationen der Nominierten - Teil 1

Im Hörsaal 3.06.H01 (Campus Griebnitzsee) und online

Zoom: https://uni-potsdam.zoom.us/j/69854325019 

Meeting-ID: 698 5432 5019,

Kenncode: 10002000

16:45 Uhr -

17:00 Uhr

Pause

ab 17:00 Uhr

E-Learning Award 2021: Präsentationen der Nominierten Teil 2

Anschließend: Finale Abstimmung der Jury und des

Publikums über die diesjährigen Gewinner:innen

Im Hörsaal 3.06.H01 (Campus Griebnitzsee) und online

Zoom: https://uni-potsdam.zoom.us/j/69854325019 

Meeting-ID: 698 5432 5019,

Kenncode: 10002000

 

Anschließend: Übergabe des E-Learning Awards 2021 an die Gewinner:innen

18:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

 

Hier finden Sie die ausführliche Programmplanung mit den Praxisbeispielen und den Zoom-Zugangsdaten. 

 

Teilnahme am E-Learning Award "Soziales Online-Lehren"

Zur Förderung der Qualität von E-Learning-Szenarien in der Hochschullehre lobt das Präsidium der Universität Potsdam in diesem Jahr den E-Learning Award “Soziales Online-Lehren” aus.

Es werden Preisgelder in einem Gesamtwert von 10.000 Euro vergeben.

Prozedere

Aus jenen Beiträgen, die am E-Learning Award teilnehmen, werden von der Jury 5 Beiträge für die Vergabe nominiert. Die entsprechenden Lehrenden werden informiert und stellen am Ende des E-Learning Tages in einem Pitch ihre erprobten Lehrveranstaltungskonzepte vor. Die Jury und das Publikum (eine Stimme) küren bis zu drei Gewinner*innen.

Einreichungsfrist ist der 25.10.2021 (12:00 Uhr).

    Die Nominierung für den Award durch die Jury erfolgt auf Basis der Leitfragen:

    • Ist das Konzept nachvollziehbar und schlüssig dargestellt?
    • Wie gut wurde die Herausforderung "Soziale Online-Lehre" bewältigt? (Wie wurde das E-Learning-Angebot in die Lehrveranstaltung eingebunden und welche Maßnahmen zur Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung wurden umgesetzt?)
    • Wie angemessen und passungsfähig waren die eingesetzten Methoden und Techniken bezogen auf die Zielgruppe? Wie diversitätssensibel wurde das E-Learning-Angebot gestaltet und konnte somit Vielfalt in Lehre und Studium berücksichtigen?
    • Wie hoch ist die fachspezifische und/oder fächerübergreifende Übertragbarkeit?

    Zusammensetzung der Jury

    • Johanna Goral (Vertretung des Präsidiums)
    • Benjamin Klages (Vertretung des Zentrums für Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium)
    • Philipp Nern (Vertretung der E-Learning-Koordinator:innen der Fakultäten)
    • Julius Erdmann (Vertetung des ZeLB)
    • Lisa Arndt (Vertretung der Studierendenschaft)
    • Robert Meile (Vertretung des Bereichs Inklusion und Teilhabe)

    Die Ausschreibung des E-Learning Awards der Universität Potsdam ist mit den Zielen verbunden ...

    ... Konzepte und Engagement in der Online-Lehre sichtbar zu machen und zu würdigen,

    ... die Potentiale digitaler Medien in ihrer Spannbreite beim Einsatz in der universitären Lehre aufzuzeigen,

    ... Transfermöglichkeiten mediengestützter Lehr-Lernkonzepte herauszustellen und die Weiterentwicklung von bestehenden und erprobten Projekten zu unterstützen sowie

    .... den Erfahrungsaustausch und die Vernetzung zwischen Lehrenden zu vertiefen und eine Kultur des kollegialen Austauschs zu stärken.