uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Studienvorbereitung Brandenburg - Aufbau und Ziele


  • ein Angebot im Rahmen des Netzwerks ESiSt - Erfolgreicher Studieneinstieg für internationale Studierende im Bundesland Brandenburg
  • für Studieninteressierte der Universität Potsdam, Fachhochschule Potsdam und Technischen Hochschule Brandenburg ohne direkte Hochschulzugangsberechtigung (nur für Heimatland)
  • finanziert vom Land Brandenburg
  • Ordnung

Aufbau

Die Studienvorbereitung Brandenburg beginnt jeweils zum Wintersemester und endet im folgenden Sommersemester. Es gibt Lehr- und Lernangebote in Deutsch als Fremdsprache und zwei Fachmodulen.

Für den Erwerb von studienbereichsspezifischen Grundkenntnissen und Fähigkeiten sind die folgenden Fachmodule zu belegen:

Studienbereiche Fachmodul 1 Fachmodul 2
Geistes-, Kultur-, Gesellschaftswissesnschaften Geistes- und Sozialwissenschaften Wirtschaftswissenschaften
Mathematik/Informatik/Naturwissenschaften Mathematik für MINT-Fächer Physik bzw. Informatik (für künftige Studierende der Informatik)
Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftswissenschaften Mathematik für Wirtschaftswissenschaften
Ingenieurwissenschaften* Mathematik für MINT-Fächer* oder Wirtschaftswissenschaft Physik bzw. Informatik (für künftige Studierende der Informatik) oder Mathematik für Wirtschaftswissenschaften*
Musik (Lehramt) Geistes- und Sozialwissenschaften Wirtschaftswissenschaften
Sport Geistes- und Sozialwissenschaften Wirtschaftswissenschaften

* Das Fachmodul "Mathematik für MINT-Fächer" kann nicht mit dem Fachmodul "Mathematik für Wirtschaftswissenschaften" kombiniert werden.


Der Unterricht umfasst ca. 28 Stunden/Woche und findet von 08:00 Uhr bis max. 16:00 Uhr statt.

Die folgende Grafik zeigt den Ablauf der Studienvorbereitung Brandenburg.

Bild: C. Marx

Ziele

  • Vorbereitung auf die Hochschulzugangsprüfung
  • Entwicklung der Deutsch- und der Fachkompetenzen für ein erfolgreiches Hochschulstudium,
  • fachsprachliche, wissenschaftsmethodologische und interkulturelle Vorbereitung auf das Hochschulstudium,
  • Unterstützung bei der Studienvorbereitung durch individuelle Lernberatung